Nach oben
Google Product Vorschau
Cover des Buches 'Die Entstehung des Islam'
Toptitel

Berger, Lutz

Die Entstehung des Islam

Die ersten hundert Jahre
Von Mohammed bis zum Weltreich der Kalifen

2. Auflage 2017. 334 S.: mit 16 Abbildungen und 2 Karten. Gebunden

ISBN 978-3-406-69693-0

Von Lutz Berger

Erschienen: 29.08.2016, sofort lieferbar!

26,95 €   inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Versandkostenfrei

Mehr zum Buch

Sachbuch-Bestenliste November 2016: Rang 6

Innerhalb von nur hundert Jahren entstanden der Islam und das Weltreich der Kalifen und veränderten tiefgreifend die politischen und kulturellen Koordinaten der Welt. Lutz Berger erklärt dieses "Wunder" aus dem Wandel der spätantiken Gesellschaften und beschreibt anschaulich, wie sich der Islam Hand in Hand mit den arabischen Eroberungen formiert hat. Über das plötzliche Auftauchen des Islams im 7. Jahrhundert ist viel spekuliert worden: Handelte es sich ursprünglich um eine christliche oder jüdische Sekte? Auf welche Quellen geht der Koran zurück?

Lutz Berger zeigt auf der Grundlage neuester Forschungen, wie sich in der Konkurrenz monotheistischer Erlösungsreligionen von Mekka aus eine arabische Spielart mit eigenem Propheten und heiligem Buch verbreitete und die zersplitterte arabische Halbinsel befriedete. Dies war die Voraussetzung für weiträumige Eroberungen, die überall da erstaunlich reibungslos verliefen, wo man sich dem Zugriff des byzantinischen oder sassanidischen Großreichs entziehen wollte. Durch die Aufnahme des persischen Erbes entstand eine ganz neue Kultur, die die Zivilisation der Antike bewahrte - während der Nordwesten Europas kulturell zurückfiel. Lutz Berger vollbringt das Kunststück, den Aufstieg des Islams ganz aus den Bedingungen der Zeit zu erklären und zugleich in eine welthistorische Perspektive zu stellen, die das Buch zu einer faszinierenden Fallstudie über die Geburt von Imperien macht.

Mehr dazu

Vorwort 

I. Gesellschaft und Religion in der Spätantike

II. Die antiken Großreiche im 6. Jahrhundert

  1. Das Römische Reich
  2. 2. Das Sassanidenreich
     

III. Die Krisenperiode des 6. und 7. Jahrhunderts

  1. Der Wandel des Klimas.
  2. Die Pest: ein Zeichen göttlichen Zorns?
  3. Gefahr aus der Steppe.
  4. Der große Krieg
     

IV. Die Einigung der Arabischen Halbinsel

  1. Die Araber
  2. Nomaden und Sesshafte
  3. Religionen in Arabien
  4. Mekka
  5. Medina
  6. Die Gläubigen und der Dschihad
  7. Krise und Stabilisierung
     

V. Die muslimische Expansion

  1. Syrien
  2. Der Irak
  3. Das iranische Hochland
  4. Zentralasien
  5. Ägypten
  6. Der Maghreb
  7. Al-Andalus
     

VI. Die Entstehung der muslimischen Welt 

  1. Expansion und Bürgerkriege
  2. Das Wachstum staatlicher Strukturen
  3. Vom Koran zum Islam
     

Nachwort: Die Geburt des Islam in der Spätantike
 

Anhang
Zeittafel
Glossar
Anmerkungen
Literatur
Bildnachweis
Register

Die Umschrift gibt das Arabische zur besseren Lesbarkeit nur vereinfacht wieder. Übersetzungen stammen, wenn nicht anders vermerkt, vom Autor.

"In der aufgeheizten Debatte über den Islam ist dieses sachliche und äußerst fundierte Buch geradezu eine Wohltat"
Jan Kuhlmann, Deutschlandfunk, 20. Februar 2017

"Berger vollbringt das Kunststück, den Aufstieg des Islams aus den Bedingungen der Zeit zu erklären und zugleich in eine welthistorische Perspektive zu stellen"
Passauer Neue Presse, 6. Februar 2017

"Detailliert und kenntnisreich"
Rolf Brockschmidt, Der Tagesspiegel, 1. Februar 2017

"Faktenreich und kritisch“
Rolf Helfert, Rheinische Post, 16. Januar 2017

"Mit Gewinn gelesen."
Chrismon plus, Januar 2017

"Detailliert zeichnet [Lutz Berger] die Ausbreitung des Islams im 7. und 8. Jahrhundert nach."
Niels Boeing, ZEIT WISSEN, 13. Dezember 2016

"Dieses Buch kommt zur rechten Zeit. (...) Lutz Berger trägt den Kenntnisstand zusammen, sortiert, deutet, ordnet ein, ohne dies in den Dienst ideologischer Interessen zu stellen."
Dirk Pilz, Frankfurter Rundschau, 22. November 2016

"Wer einen etwas unbefangeneren Blick auf den Islam haben will, wird mit der Lektüre dieser anschaulich geschriebenen Monographie belohnt"
Rainer Hermann, FAZ, 11. November 2016

"eines der interessantesten Sachbücher des Jahres"
Jan Kuhlmann, IP-Internationale Politik, 6/2016

"Berger vollbringt das Kunststück, den Aufstieg des Islam ganz aus den Bedingungen der Zeit zu erklären [...] eine faszinierende Fallstudie über die Geburt von Imperien"
Nürtinger Zeitung, 28. Oktober 2016

"eine profunde Einführung"
Mona El Khalaf, Falter, 12. Oktober 2016

"[man hat] nach der Lektüre den Eindruck, derzeitiges Geschehen mit einem größeren Verständnis wahrzunehmen."
Christian Hellmann, Spektrum.de, 30. September 2016

"In verständlicher, geradezu mitreißender Sprache breitet er auf 282 Seiten (plus Zeittafel, Glossar, kommentierter Bibliografie) die ersten 100 Jahre dieser Weltreligion aus [...] öffnet ein ganzes Füllhorn zum Weiterdenken"
Berthold Seewald, Literarische WELT, 15. Oktober 2016

"erzählt und erklärt großartig die Entstehung des islamischen Weltreichs"
Die Presse, 9. Oktober 2016

Leseprobe:
Herunterladen - Adobe PDF (877,03 KB)
9. Juni
19:00 Uhr
  • Lesung
  • 16. Westerwälder Literaturtage: Lesung mit Lutz Berger
    Veranstaltungsort: Weingut Mohr & Söhne
  • Leutesdorf/Rhein, Krautsgasse 16
  • Web: www.ww-lit.de
  • Eintritt: 12 €
Kartenansicht
AddThis