Nach oben
Google Product Vorschau
Cover des Buches 'Nachdenken über den Holocaust' Ebook Icon

Friedländer, Saul

Nachdenken über den Holocaust

Von Saul Friedländer

sofort lieferbar!

2007. 201 S.: Paperback

ISBN 978-3-406-54824-6

12,95 €   inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Versandkostenfrei

Mehr zum Buch

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2007

Saul Friedländer hat sich immer wieder mit der Frage auseinandergesetzt, wie man die Geschichte des Holocaust wissenschaftlich fundiert schreiben kann, ohne das anfängliche Gefühl der "Fassungslosigkeit" zu unterdrücken, das die Geschehnisse in uns auslösen. Der Friedenspreisträger und Verfasser der preisgekrönten Darstellung "Das Dritte Reich und die Juden" legt in diesem Band einige seiner wichtigsten Texte über den Holocaust vor, darunter auch der berühmte Briefwechsel mit dem langjährigen Direktor des Instituts für Zeitgeschichte, Martin Broszat, über die Historisierung des Nationalsozialismus.

Mehr dazu

Vorwort

Vom Antisemitismus zur Judenvernichtung:
Eine historiographische Studie zur nationalsozialistischen
Judenpolitik und Versuch einer Interpretation

Vorwort zu «Kitsch und Tod»

Überlegungen zur Historisierung des Nationalsozialismus

Um die «Historisierung des Nationalsozialismus».
Ein Briefwechsel mit Martin Broszat

Die «Endlösung».
Über das Unbehagen in der Geschichtsdeutung 

Trauma, Erinnerung und Übertragung in der historischen Darstellung des Nationalsozialismus und des Holocaust

Eine integrierte Geschichte des Holocaust

«Der Judenhaß steckt tiefer, als man denkt»
Gespräch mit Martin Doerry

Anmerkungen

Drucknachweise
Leseprobe:
Leseprobe
Herunterladen - Adobe PDF (110,85 KB)