Nach oben
Google Product Vorschau
Cover des Buches 'Gebrauchsanleitung Mensch'
Toptitel

Hawkins, Paul

Gebrauchsanleitung Mensch

Bedienung, Wartung, Reparatur

2014. 188 S.: Broschiert

ISBN 978-3-406-66891-3

Auch als E-Book lieferbar.

Von Paul Hawkins. Mit zahlreichen Illustrationen von Paul Hawkins. Aus dem Englischen von Ingo Herzke

Das Werk ist Teil der Reihe:
(C.H.Beck Paperback; 6147)

Erschienen: 22.08.2014, sofort lieferbar!

9,95 €   inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Versandkostenfrei

Mehr zum Buch

Der Homo sapiens ist das am weitesten entwickelte und das lustigste Wesen auf dem Planeten Erde. So ist er sehr stolz darauf, sich an die Spitze der Nahrungskette hochgearbeitet zu haben, gibt damit aber selten in der Nähe eines Löwen oder Krokodils an.
Doch während die meisten von uns inzwischen neben einem Smartphone auch einen Menschen haben, weiß kaum jemand, wie man seinen Menschen eigentlich richtig bedient. Hier hilft Paul Hawkins mit seiner unvergleichlichen Gebrauchsanweisung. Er erklärt Ihnen, welche Modelle des Homo sapiens es gibt, wie man ihn wartet und seine Leistung optimieren kann. Daneben gibt er Hinweise zur Kompatibiliät (Freunde, Feinde, Sex), zur sachgerechten Aufbewahrung und zur Problembehebung. Ihr Homo sapiens will zum Beispiel am Morgen nicht aufstehen? Dann sollten Sie prüfen, ob er genug Energie geladen und ob er die Realität akzeptiert hat. Mit seinen Warnhinweisen und Tipps für Profis wird dieses Buch Ihnen helfen, lange Freude an Ihrem Menschen zu haben.

Mehr dazu

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

I. HARDWARE
Körper,
Gesicht & Organe

II. MODELLE UND VERSIONEN
Geschlechter,
Reifegrade & Typen

III. ENTWICKLUNG
Gier,
Faulheit & Fortschritt

IV. AUFLADEN
Essen & Schlafen,
Snacks & Nickerchen

V. WARTUNG
Bewegung,
Stillstand & alles dazwischen

VI. OPTIMIERUNG
Waschen, Kleiden,
Haare & Make-up

VII. SOFTWARE
Denken, Fühlen,
Sprechen & Dazugehören

VIII. BEDIENUNG
Arbeit,
Zeit & Geld

IX. KOMPATIBILITÄT
Freunde, Feinde,
Balz & Paarung

X. AUFBEWAHRUNG
Erde,
Siedlungen & Eigenheime

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

„Das Buch des 27-Jährigen kann uns Maschinenmenschen amüsieren, aber auch zum Nachdenken anregen: Man kann es deswegen als kritischen Kommentar zum allgegenwärtigen Optimierungswahn lesen.“
Rebecca Erker, Frankfurter Rundschau, November 2014

„nicht nur sehr witzig, sondern auch ein bisschen weise“
Andreas Kremla, Falter Verlag, Oktober 2014

Leseprobe:
Herunterladen - Adobe PDF (5,94 MB)