Nach oben
Google Product Vorschau
Cover des Buches 'Demokratie im Islam'
Toptitel

Krämer, Gudrun

Demokratie im Islam

Der Kampf für Toleranz und Freiheit in der arabischen Welt

2011. 219 S.: Paperback

ISBN 978-3-406-62126-0

Auch als E-Book lieferbar.

Von Gudrun Krämer. Das siebte Kapitel 'Antisemitismus in der arabischen Welt' wurde aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt von Rita Seuß

Das Werk ist Teil der Reihe:
(C.H.Beck Paperback; 6006)

Erschienen: 21.07.2011, sofort lieferbar!

14,95 €   inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Versandkostenfrei

Mehr zum Buch

In Tunesien, Ägypten, Libyen und anderen arabischen Ländern kämpfen Bürger für die Demokratie – aber für welche? Steht am Ende eine „islamische Republik“ oder ein säkularer Staat nach westlichem Muster? Ist ein demokratischer Rechtsstaat auf der Basis der Scharia überhaupt denkbar? Gudrun Krämer beschreibt eindrucksvoll, wie Muslime seit Jahren über Demokratie, Toleranz, Menschenrechte und das Verhältnis von Religion, Recht und Staat debattieren und welche Bedeutung diese Debatten für die gegenwärtige Entwicklung in den arabischen Ländern haben. Sie zeigt, welche reformistischen Ansätze es im Islam gibt, und macht mit den aktuellen islamistischen Strömungen bekannt. Das Buch ist ein „Muss“ für alle, die die Demokratiebewegungen in den arabischen Ländern besser verstehen wollen.

Mehr dazu

Einleitung

1. Einheit und Vielfalt: Eine Einführung in den Islam
Ausgangspunkte
Das Erbe der Spätantike
Der Eine Gott
Der Koran und seine Auslegung
Die Rolle des Propheten
Die Bedeutung der Scharia
Festes und Dynamisches
Der Reiz der Pluralität

2. Der islamische Staat: Vision und Kritik
Islamische Reform und westliche Hegemonie
Bausteine des islamischen Staates
Der islamische Staat als Alternative?

3. Wettstreit der Werte
Islam als Text
Islamischer Diskurs
Islamische Grundwerte
Gerechtigkeit und Gleichheit

4. Religion, Recht und Politik: Säkularisierung im Islam
Die Trennung von Kirche und Staat
Die Anwendung der Scharia
Religion und individuelle Lebensführung
Muslime im säkularen Staat

5. Islam, Menschenrechte und Demokratie
Islam und Islamismus
Die «islamische Ordnung» und die «Anwendung der Scharia»
Die Frage der Menschenrechte
Kann eine islamische Ordnung demokratisch verfasst sein?

6. «Kein Zwang in der Religion»?
Religiöse Toleranz im Islam
Der Status von Nichtmuslimen «im Islam»
Theologie und Recht
Historische Praxis
Formen des Miteinanders
Vom Schutzbefohlenen zum Bürger

7. Antisemitismus in der arabischen Welt
Juden im Islam, Juden unter dem Islam
Theorie und Praxis
Die Entstehung von Stereotypen
Die Islamisierung des Antisemitismus
Die Erinnerung an die Judenvernichtung

8. Kritik und Selbstkritik: Reformistisches Denken im Islam
Der «intellektuelle Ansturm» des Westens oder: Kraft durch Reinheit
Kritik und Krise
Mauerbau
Reform der Fundamente
Tabus und wie man sie umgeht
Selbstkritik

Anmerkungen
Leseprobe:
Herunterladen - Adobe PDF (259,88 KB)