Nach oben
Google Product Vorschau
Cover des Buches 'Kleine Geschichte der DDR' Ebook Icon

Mählert, Ulrich

Kleine Geschichte der DDR

Von Ulrich Mählert

Das Werk ist Teil der Reihe:
(C.H.Beck Paperback; 1275)

sofort lieferbar!

7. Auflage 2010. 208 S.: mit 29 Abbildungen. Paperback

ISBN 978-3-406-59464-9

9,95 €   inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Versandkostenfrei

Mehr zum Buch

Am 3. Oktober 1990, vier Tage vor ihrem 41. Jahrestag, hörte die DDR auf, als Staat zu existieren. In den Köpfen der Menschen lebt die Erinnerung an das, was war, immer noch fort – im Osten wie im Westen. Um die Zukunft zu gestalten, bedarf es dieser Erinnerung, die frei von neuen oder alten Legenden sein sollte. Ulrich Mählert skizziert die Geschichte der DDR in den Grundlinien, aber mit sicherem Blick für wesentliche Details.

Mehr dazu

Vorwort

1. Der Weg in die Diktatur
    Kriegsende 1945
    Besatzungsherrschaft
    Demokratischer Neuanfang?
    Einheitsdrang? – Einheitszwang!
    Brüchige Normalität
    Die „Teilung der Welt“
    Dissens in der Deutschlandpolitik
    Am Vorabend des Kalten Krieges in Deutschland
    Stationen auf dem Weg zur Zweistaatlichkeit
    Die Transformation des politischen Systems in der SBZ
    Die SED wird Partei neuen Typus
    Primat der Planwirtschaft
    Stalin bremst ab
    Die Gründung des „Arbeiter-und-Bauern-Staates“

2. Die DDR in den fünfziger Jahren
    „Aufbau des Sozialismus“
    Klassenkampf von oben
    Neue Parteisäuberungen
    Der 17. Juni 1953 erschüttert das politische System
    Der „Neue Kurs“
    Ruhe nach dem Sturm
    Kurzes Tauwetter 1956
    Ein letzter Schritt zum Sozialismus?
    Ideologische Offensive
    „Überholen ohne einzuholen“
    Die DDR am Abgrund

3. Konsolidierung im Mauerschatten:
    Die sechziger Jahre
    „Wer nicht gegen uns ist, ist für uns“
    Kultureller Kahlschlag
    Modernisierungsbemühungen

4. Die Ära Honecker: Die siebziger Jahre
    Die Absetzung Ulbrichts
    Zuckerbrot und Peitsche
    Deutsch-deutsche Annäherung
    Der „Fall Biermann“

5. Das letzte Jahrzehnt
    Wirtschaftlicher Verfall
    Im Bann des Status quo
    SED-Staat und Kirche
    Die deutsch-deutschen Beziehungen in den achtziger Jahren
    Perestroika? Nein, danke! Die SED zeigt sich reformunfähig
    Die Opposition formiert sich
    „Wir wollen raus!“ – „Wir bleiben hier!“
    Gelähmte SED
    Von der „Wende“ zum Ende

6. Der Weg zur deutschen Einheit


Anhang

1. Anmerkungen
2. Literaturübersicht.
    Quellen und Forschung zur Geschichte der DDR
3. Bildnachweis
4. Namenregister
Leseprobe:
Leseprobe
Herunterladen - Adobe PDF (2,00 MB)