Nach oben
Google Product Vorschau
Cover des Buches 'Globale Migration'

Oltmer, Jochen

Globale Migration

Geschichte und Gegenwart

2012. 128 S.: mit 3 Karten. Paperback

ISBN 978-3-406-64092-6

Auch als E-Book lieferbar.

Von Jochen Oltmer

Das Werk ist Teil der Reihe:
(C.H.Beck Wissen; 2761)

Erschienen: 23.08.2012, sofort lieferbar!

8,95 €   inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Versandkostenfrei

Mehr zum Buch

Migration ist ein globales Zukunftsthema. Debatten über die Folgen des Wachstums der Weltbevölkerung, den Zustrom von Flüchtlingen vor allem aus Afrika oder die Alterung der Gesellschaften im reichen ‚Norden’ belegen dies in aller Deutlichkeit. Nur selten wird jedoch klar gesehen, dass Migration und Integration Ergebnis historischer Prozesse und staatlich verordneter Politik sind. Jochen Oltmers souveräner Überblick zeigt die Hintergründe, Formen und Konsequenzen globaler Migration in der Neuzeit und schildert die großen Bevölkerungsbewegungen, die die Welt im 19. und 20. Jahrhundert fundamental geprägt haben.

Mehr dazu

Nachauflage:

Vorwort

1. Migrationsgeschichte als Menschheitsgeschichte

2. Bedingungen, Formen und Folgen weltweiter Wanderungen in der Neuzeit
Hintergründe und Bestimmungsfaktoren von Migration
Kommunikation, Netzwerke und Migrantenberufe
Nomadismus
Niederlassung und Integration
Staat und Migration

3. Die Erschließung und Verdichtung des globalen Raums durch Migration vom 16. bis zum 19. Jahrhundert
Afrikanische Sklaven
Europäische Siedler
Hintergründe der Massenabwanderung aus Europa
Anstieg der europäischen Nordamerikamigration im 19. Jahrhundert

4. Arbeits- und Siedlungswanderungen im Zeichen rapider Globalisierung im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert
Wandel der europäischen Einwanderung in die USA im späten 19. Jahrhundert
Australien
Argentinien
Sibirien
Mandschurei
Die ‹Inwertsetzung› kolonialer Besitzungen
Das südliche Afrika
‹Coolies›
Migration der Kolonialherren
Europa als Ziel der Zuwanderung aus den Kolonialgebieten
Migratorische Folgen der Dekolonisation im 20. Jahrhundert

5. Flucht, Vertreibung, Deportation: Migration und weltweite Kriege im 20. Jahrhundert
Der Erste Weltkrieg als Motor des Zwangswanderungsgeschehens
Zwangsmigrationen in der Zwischenkriegszeit
De-Globalisierung nach dem Ersten Weltkrieg
Reaktionen auf die Weltwirtschaftskrise
Flucht, Vertreibung und Deportation im Zweiten Weltkrieg
Kriegsfolgewanderungen
Migration und ‹Kalter Krieg›

6. Neue Weltordnung und globale Handlungsräume: Migrationsverhältnisse im späten 20. und frühen 21. Jahrhundert
Anwerbeverträge
‹Mega-Cities›
Arbeitswanderungssysteme in den Golfstaaten
Interregionale Migration in China
Kontrolle und Steuerung von Migration
Umweltmigration

Literaturauswahl

Register: Länder, Regionen und Orte

"Eine anregende Lektüre"
Jürgen Haberland, ZAR. Zeitschrift für Ausländerrecht und Ausländerpolitik, 33/2013

Leseprobe:
Herunterladen - Adobe PDF (795,70 KB)