Nach oben
Google Product Vorschau
Cover des Buches 'Die Flughöhe der Adler'
Neu

Osterhammel, Jürgen

Die Flughöhe der Adler

Historische Essays zur globalen Gegenwart

2017. 300 S.: Klappenbroschur

ISBN 978-3-406-70484-0

Von Jürgen Osterhammel

Erschienen: 27.01.2017, sofort lieferbar!

19,95 €   inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Versandkostenfrei

Mehr zum Buch

Die "Globalisierung" führt heute jeder im Munde, aber was genau darunter zu verstehen ist, darüber herrscht vielfach Unklarheit.
Jürgen Osterhammel, der seit seinem Bestseller Die Verwandlung der Welt zu den angesehensten Historikern unserer Zeit gehört, geht in diesem Band einer ubiquitären „Denkfigur“ des 21. Jahrhunderts genauer auf den Grund und stellt die grundsätzliche Frage nach den Maßstäben und Methoden einer Vorgeschichte der globalen Gegenwart. Wer die Vergangenheit verstehen will, der bedarf – wie die Essays dieser Sammlung höchst eindrucksvoll zeigen – der "Flughöhe der Adler": In seiner großen Höhe hat er den weiten Überblick und behält dennoch die Details am Boden fest im Auge.

Mehr dazu

Vorwort

Konzepte von Globalität

Globalisierungen

  • Globalifizierung. Denkfiguren der neuen Welt
  • Die Weltöffentlichkeit im 20. Jahrhundert
  • Kosmopolis und Imperium. Von Anerkennung zu Verantwortung

Orte und Räume

  • Grenzen und Brücken
  • Was war und ist «der Westen»? Zur Mehrdeutigkeit eines Konfrontationsbegriffs
  • Der "Aufstieg Asiens". Ideengeschichtliche Voraussetzungen heutiger Ungewissheit 

Historische Stichworte 

  • Bürgerkrieg – Revolution – Krieg. Die Trias kollektiver Gewalt
  • Schutz, Macht und Verantwortung. Protektion im Zeitalter der Imperien und danach
  • Vergangenheiten. Über die Zeithorizonte der Geschichte 
  • Von einem hohen Turm? Weltgeschichte und Gegenwartsdiagnose

Ausklänge 

  • Entscheidungen und Anfänge
  • Die Flughöhe der Adler. Räume und Sehepunkte zu Friedrich Hölderlins Zeit 
  • Menschenfresser und Bettvorleger. Der Tiger in einer kolonialen Welt 
     

Anmerkungen

Personenregister

"Sein aktueller Band mit Essays und Reden hat das Zeug zur Aufklärungs- und Trostschrift der Stunde."
Marc Reichwein, Literarische WELT

Leseprobe:
Herunterladen - Adobe PDF (996,50 KB)