Nach oben
Google Product Vorschau
Cover des Buches 'Aron und der König der Kinder' Ebook Icon

Shepard, Jim

Aron und der König der Kinder

Roman

Von Jim Shepard. Aus dem Englischen von Claudia Wenner

Erschienen: 21.01.2016, sofort lieferbar!

2016. 270 S.: Gebunden

ISBN 978-3-406-68959-8

19,95 €   inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Versandkostenfrei

Mehr zum Buch

Aron, ein kleiner polnisch-jüdischer Junge, ist in seiner nicht gerade kleinen, armen Familie so etwas wie eine Katastrophe auf zwei Beinen. Nichts will ihm so recht glücken und alles macht er kaputt. Doch halb Tom Sawyer, halb Simplicius – er ist ein guter Kerl. Aron hat leider keine Zeit, ein vernünftiger Erwachsener zu werden. Denn seine Familie zieht nach Warschau, die Deutschen überfallen Polen und die Juden werden ins Ghetto gepfercht. Er freundet sich mit einer Gruppe Jugendlicher an, die für sich und ihre Familien ums Überleben kämpfen, arbeiten, schmuggeln und stehlen und sich immer fragen müssen, wieviel Freundschaft und Liebe sie sich noch leisten können. Verrat und Tod lauern jederzeit. Als der König der Kinder, der berühmte Arzt und Pädagoge Janusz Korczak, Aron in sein Waisenhaus aufnimmt, beginnt eine ungewöhnliche Freundschaft, die den Jungen verändert und beide über sich hinauswachsen lässt.
Der preisgekrönte amerikanische Autor Jim Shepard erzählt in diesem spannenden und lakonisch-anrührenden Roman aus dem Warschauer Ghetto eine Geschichte von Menschwerdung und Überleben in einer inhumanen Welt und berichtet von einer Dimension des Menschlichen, die noch das Finsterste überstrahlt.

Mehr dazu

"Ein emotionales und ehrliches Buch (...) welches zu Herzen geht und zum Nachdenken anregt."
Lovely Books, 2. April 2016

"Lakonisch und schnörkellos (…) unsentimental und konzentriert.“
Sigfried Schibli, Basler Zeitung, 9. Februar 2016

"Unbedingt lesenswert."
Christina Schürmann, Lingener Tagespost, 27. Februar 2016

"Herzergreifende Ode an das Leben."
Hörzu, 12. Februar 2016
 

"Ein bewegendes Werk.“
Ronald Pohl, Der Standard, 6. Februar 2016

"Spannender und lakonisch-anrührender Roman."
Andreas Baumeister, Ferment.ch, 14. Januar 2016

Leseprobe:
Herunterladen - Adobe PDF (1,48 MB)