Nach oben
Google Product Vorschau
Cover des Buches 'Die 101 wichtigsten Fragen - Islam'
Neu
Toptitel
Voranzeige

Spuler-Stegemann, Ursula

Die 101 wichtigsten Fragen - Islam

4., aktualisierte und erweiterte Auflage 2017. 160 S.: mit zahlreichen Ornamenten. Broschiert

ISBN 978-3-406-70889-3

Von Ursula Spuler-Stegemann

Das Werk ist Teil der Reihe:
(C.H.Beck Paperback; 7005)

Erscheint am 16. Februar 2017, vorbestellbar, wir liefern bei Erscheinen

10,95 €   inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Versandkostenfrei

Mehr zum Buch

Was sind die „fünf Säulen“ des Islam? Welche Rolle spielen im Islam Jesus und Maria? Wie fasten Muslime im Monat Ramadan? Ist das Kopftuch religiöse Pflicht? - Wie verhalte ich mich in einer Moschee? Gestattet der Islam Terror? Wer vertritt die Interessen der Muslime in Deutschland?
Diese und andere Fragen beantwortet Ursula Spuler-Stegemann knapp, kenntnisreich und für jeden verständlich. Insgesamt bieten die Fragen und Antworten eine ebenso umfassende wie kurzweilige Einführung in den Islam.

Mehr dazu

Vorauflage:

"Die Marburger Orientalistin (...) nimmt die Frage auf, ob eine Fatwa, wie gegen Salman Rushdie, stets ein Todesurteil ist. Nein, denn so was sei ein autoritatives Gutachten, das ein Mufti, bei den Schiiten Ajatollah, abgebe. Es zeige nach abgestuften Kriterien, was verpflichtend, Gott wohlgefällig oder verwerflich sei. (...) Spuler- Stegemann beantwortet auch, ob Muslime ihre Frauen schlagen dürfen; wie die Scharia Homosexualität bewertet und ob Attentäter Märtyrer sind."
Wolfgang G. Schwanitz, Der Tagesspiegel, 11. Februar 2008

"In einem weiteren Band der „beck’schen reihe“ werden „Die 101 wichtigsten Fragen“ zum Thema Islam beantwortet. Unter den Fragen auf welche die Religionswissenschaftlerin an der Universität Marburg Ursula Spuler-Stegemann antwortet, sind „Was bedeutet das Wort Islam?“, „Wie viele Muslime gibt es auf der Welt?“, „Welches sind die Kernaussagen des Islam?“, „Wie geht man mit dem Koran richtig um?“, „Ist der Islam tolerant?“, „Sind Frauen den Männern gleichberechtigt?“ und „Ist das Kopftuch religiöse Pflicht?“ (…)."
dpa, 4. Juni 2007

"Der kleine Band zeichnet sich nicht nur durch die zu erwartende Sachkenntnis aus, sondern auch durch eine verständliche Sprache."
aw, Das Parlament, 19. März 2007

Leseprobe:
Herunterladen - Adobe PDF (789,98 KB)