Nach oben
Google Product Vorschau
Cover des Buches 'Eleonore von Aquitanien'

Turner, Ralph V.

Eleonore von Aquitanien

Königin des Mittelalters

2013. 496 S.: mit 24 Abbildungen, 5 Karten und 3 Stammtafeln. Paperback

ISBN 978-3-406-65459-6

Von Ralph V. Turner. Aus dem Englischen von Karl-Heinz Siber

Das Werk ist Teil der Reihe:
(C.H.Beck Paperback; 6120)

Erschienen: 15.07.2013, sofort lieferbar!

16,95 €   inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Versandkostenfrei

Mehr zum Buch

Eleonore von Aquitanien (1124–1204) ist die berühmteste und zugleich die berüchtigtste Königin des Mittelalters. In dieser genau recherchierten und spannend geschriebenen Biographie erhalten wir erstmals ein Porträt der Königin, das alle Aspekte ihrer Geschichte – auch die skandalträchtigen wie Troubadoure, Liebeshof und Ehebrüche – auf dem neuesten Stand der Forschung berücksichtigt.
Als reiche Erbin und Herzogin von Aquitanien wurde Eleonore durch ihre Heirat mit Ludwig VII. Königin von Frankreich. Die Ehe verlief nicht gut und im April 1152 erfolgte die päpstlich abgesegnete Trennung. Sie heiratete daraufhin den gerade 19jährigen Heinrich, Herzog der Normandie, der wenig später König von England wurde. Mit ihm hatte sie 8 Kinder, doch auch dieses Mal wurde die Ehe kein Erfolg. Eleonore unterstützte den Aufstand ihrer Söhne gegen Heinrich und wurde daraufhin bis zu seinem Tod 1189 in englischen Burgen gefangen gehalten. Fast 70jährig übernahm sie die tatkräftige Regentschaft für ihren Sohn und Heinrichs Nachfolger Richard Löwenherz, als dieser 1189 zum Dritten Kreuzzug aufbrach. Eleonore war es, die entscheidend zur Befreiung Richard Löwenherz’ aus der staufischen Gefangenschaft beitrug und schließlich persönlich in Speyer das Lösegeld übergab.

Mehr dazu

Einleitung: Auf der Suche nach einem «wahrheitsgetreuen»
Bild der Eleonore von Aquitanien

I. Eleonores Kindheit am herzoglichen Hof von Aquitanien, 1124-1137

II. Braut eines Königs, Königin der Franzosen, 1137-1145

III. Abenteuer und Missgeschicke auf dem Zweiten Kreuzzug, 1145-1149

IV. Einen Ehemann verloren, einen Ehemann gewonnen, 1149-1154

V. Zum zweiten Mal Königin und Mutter: England, 1154-1168

VI. Die Arbeit einer Königin: Regentin für einen abwesenden König, 1155-1168

VII. Im Poitou von der Macht kostend, 1168-1173

VIII. Die Frustration einer Königin und die durchkreuzten Ambitionen ihrer Söhne, 1173-1174

IX. Die verlorenen Jahre einer eingesperrten Königin, 1174-1189

X. Die Königinmutter: die Regierungszeit von Richard Löwenherz, 1189-1199

XI. Sicherung des Erbes des Hauses Plantagenet: die Regierungszeit Johanns, 1199-1204

XII. Übermannt von einer schwarzen Legende

Dank



ANHANG

Chronik
Karten
Stammtafeln
Abkürzungen
Anmerkungen
Bibliografie
Personenregister
Leseprobe:
Herunterladen - Adobe PDF (725,38 KB)