Die Farbe Rot

Gerd Koenen

"Die Farbe Rot" in den Medien

"Eine brillant erzählte, augenöffnende Geschichte des Kommunismus."
Die ZEIT, 05. Oktober 2017

"Faszinierendes und furchtbares, enorm fakten- und detailreiches Panorama – ein Buch für viele Jahre“ 
Bernhard Schulz, Tagesspiegel, 01. Oktober 2017

"Das 1000 Seiten starke Werk kann als Summe und Höhepunkt von Gerd Koenens bisherigen Forschungen gelten - und bietet reichlich Diskussionsstoff."
Stefan Nölke, MDR, 23. September 2017

"Eine reiche Fundgrube von Beobachtungen und Fragestellungen, die dazu anregen, die Natur des Kommunismus von Grund auf neu zu überdenken."
Richard Herzinger, Die WELT, 22. September 2017

"Wer Gerd Koenens archäologische Tiefenbohrungen nachvollzogen hat, kann die Welt nicht mehr ganz so sehen wie zuvor."
Mark Siemons, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 16. September 2017