Feld, Helmut

Franziskus von Assisi

Helmut Feld beschreibt anschaulich das Leben des Franziskus von Assisi (1181/82 - 1226) und führt in seine religiöse Vorstellungswelt vor dem Hintergrund der geistigen und politischen Situation in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts ein. Helmut Feld ist Honorarprofessor für Historische Theologie an der Universität des Saarlandes, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für europäische Geschichte in Mainz und Mitglied der internationalen Kommission zur Herausgabe der Werke J. Calvins. Durch zahlreiche Veröffentlichungen, insbesondere Franziskus von Assisi und seine Bewegung (1994), ist er als einer der besten Franziskus-Kenner ausgewiesen.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Schlagwörter

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-44770-9

Erschienen am 15. Juni 2007

3. Auflage

112 S.

Paperback

Broschur 8,95 € Kaufen
Inhalt
Vorwort

1. Die Quellen zum Leben des Franziskus

2. Mittelitalien um 1200

3. Jugend und Bekehrung des Franziskus
Kindheit und Erziehung
Bekehrungsvisionen
Die Trennung vom Vater

4. Die Anfänge der franziskanischen Bewegung
Gewißheit über den Weg
Franziskus vor Innocenz III.
Niederlassung bei der Portiuncula-Kirche

5. Das Ideal des Franziskus und die mittelalterliche Kirche
Allerhöchste Armut
Heilige Einfalt
Radikaler Gehorsam
Die Botschaft des Friedens
Jungfräulichkeit und Keuschheit

6. Welterlösung
Die untergründige Güte der Dinge
Das Sonnenlied
Die Vergebung von Portiuncula
Der \"zweite Christus\"
Die Erscheinung des Seraphen
Kleiner Exkurs über die Schönheit des Seraphen

7. Höhe und Ende des Lebens
Persönlichkeit und Charakter des Franziskus
Franziskus vor dem Sultan
Ordensregel und Testament
Tod bei der Portiuncula und Bestattung in Assisi

8. Wirkung und Folgen
Zeittafel
Karten
Quellen und Literatur
Register