Schmidt, Jochen

Schmythologie

Wer kein Griechisch kann, kann gar nichts

Hätten Sie gewusst, dass das Wort "Creme" griechischen Ursprungs ist? Und was genau ist Tachyphagie? Und wie unterscheidet sie sich von der Dorophagie? Begehen wir einen unverzeihlichen Fehler, wenn wir auf die Urophilie gewisser Wesen unpassend reagieren? Sind wir nicht Banausen und auch darin dem Griechischen hoch verpflichtet? Damit Sie, wenn das nächste Mal vom Hapax legomenon die Rede ist, souverän reagieren können und durch keinerlei Orogenese aus der Ruhe gebracht werden, helfen Jochen Schmidts originelle Erläuterungen und Line Hovens Illustrationen gern aufklärend nach und schützen Sie und uns vor peinlichen Pannen. Denn unsere Sprache ist und bleibt griechisch geprägt.
Von Jochen Schmidt. Illustriert von Line Hoven.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-65367-4

Erschienen am 26. August 2013

160 S.

Gebunden

Hardcover 18,95 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

"Aus den siebzig Folgen ist ein Bilderbuch geworden, das Line Hovens auf Schabkarton angefertigte Illustrationen zu Schmidts Worterklärungen prachtvoll zur Geltung kommen lässt."
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19. November 2013



"ein genüsslich zu lesendes Buch"
Basler Zeitung, 18. März 2014