Schulze, Fritz

Kleine Geschichte Indonesiens

Von den Inselkönigreichen zum modernen Großstaat

Indonesien: Das sind mehr als 17.000 Inseln, über 300 Völker und ein einzigartiger Schmelztiegel verschiedener kultureller Einflüsse.
Fritz Schulze erzählt die Geschichte des viertgrößten Landes der Welt von der frühesten Besiedlung vor rund 4000 Jahren über die hinduistischen und buddhistischen Inselkönigreiche, die Ausbreitung des Islam und die lange niederländische Kolonialzeit bis heute. Er erklärt, wie das Vielvölkerreich seit der Unabhängigkeit zu einer Nation zusammenwächst und warum sich das größte islamische Land der Welt erfolgreich auf dem Weg zur Demokratie befindet. Unentbehrlich für alle, die das riesige Inselreich am Äquator besser verstehen wollen.


Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-68152-3

Erschienen am 21. August 2015

221 S.

Broschiert

Broschur 14,95 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

"Fritz Schulze hat diese Geschichte in ebenso kompakter wie kompetenter Weise rekonstruiert.“
Erhard Schütz, Der Freitag, 1. Oktober 2015



"Ungeheuer kenntnisreich und gleichzeitig knapp.“
Gerhild Heyder, Die Tagespost, 7. November 2015



"Wie Fritz Schulzes ‚Kleine Geschichte‘ erhellt, blieb von der kolonialen Vergangenheit nur wenig zurück – außer den Spuren einer Gewaltkultur."
Volker Breidecker, Süddeutsche Zeitung, 7. Oktober 2015