Nach oben

Preisträger und prämierte Bücher

 

  • Hessischer Verdienstorden für Albrecht Beutelspacher
    Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher, Professor für Diskrete Mathematik und Geometrie an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) und Gründer des weltweit ersten mathematischen Mitmachmuseums, dem Mathematikum in Gießen, ist mit dem Hessischen Verdienstorden ausgezeichnet worden. Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier überreichte ihm und weiteren Persönlichkeiten am 21. Januar 2016, die Auszeichnung im Rahmen eines Empfangs in der Hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden. Mit dem Hessischen Verdienstorden werden hervorragende Verdienste um das Land Hessen und seine Bevölkerung gewürdigt.
    (21. Januar 2016)
  • Heinrich August Winkler erhält den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2016
    Der Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2016 wird dem deutschen Historiker Heinrich August Winkler für sein vierbändiges Opus magnum "Geschichte des Westens" verliehen, das 2015 mit dem Band "Die Zeit der Gegenwart" abgeschlossen wurde.
    Pressemitteilung der Leipziger Buchmesse
    (10. Dezember 2015)
  • Axel Michaelis erhält den Lautenschläger-Förderpreis
    Der Indologe Prof. Dr. Axel Michaels, Direktor des Exzellenzclusters "Asien und Europa im globalen Kontext" und Wissenschaftler am Südasien-Institut (SAI) der Universität Heidelberg, erhält den mit 250.000 Euro dotierten Lautenschläger-Forschungspreis. In seinen Arbeiten zur Kultur- und Religionsgeschichte Südasiens verbindet Axel Michaels auf hervorragende Weise Textstudien und ethnographische Forschung. Damit hat er eine neue Forschungsrichtung, die "Ethno-Indologie", begründet.
    Lautenschläger-Förderpreis der Universität Heidelberg
    (11. November 2015)
  • Hans Belting ist Balzan-Preisträger 2015
    Victor Stoichita begründete die Vergabe des "Preises für Geschichte der europäischen Kunst (1300 - 1700)" an Hans Belting folgendermassen: "Für seinen außerordentlichen Beitrag zum Studium des Sichtbaren und der Funktion von Bildern in der westlichen Welt. Für die Originalität seiner interpretatorischen Annäherung an Kunstwerke im Schnittpunkt von Kulturen und Epochen. Für sein Engagement in der Erforschung der Sprachen der Kunst und deren Bedeutung für das moderne Kunstschaffen."
    Pressemitteilung der Internationalen Stiftung Balzan Preis
    (7. September 2015)
  • Navid Kermani erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2015
    Der Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels hat den deutschen Orientalisten, Schriftsteller und Essayisten Navid Kermani zum diesjährigen Träger des Friedenspreises gewählt. Der Friedenspreis wird seit 1950 vergeben und ist mit 25.000 Euro dotiert.
    Presse-Information des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels
    (21. Juni 2015)
  • Pulitzer-Preis für Weltkriegs-Roman von Anthony Doerr
    Ein Weltkriegsroman über die Begegnung eines französischen Mädchens und eines deutschen Jungen hat den diesjährigen Pulitzer-Preis gewonnen. Dem Buch „Alles Licht, das wir nicht sehen“ von Anthony Doerr wurde am Montag in New York der 99. Pulitzer-Preis für Literatur zugesprochen.
    (21. April 2015)
  • Schweizer Grand Prix Literatur 2015 an Adolf Muschg
    Adolf Muschg wurde am Donnerstag mit dem Schweizer Grand Prix Literatur für sein Gesamtwerk geehrt. Bundesrat Alain Berset überreichte dem Schriftsteller die Auszeichnung an der Verleihung der Schweizer Literaturpreise in der Schweizer Nationalbibliothek. Die Jury hob den Humanismus und das Engagement hervor, die sein Schaffen prägen. Der Preis ist mit 40 000 Franken dotiert. Schweizer Literaturpreise
    (19. Februar 2015)
  • "Das politische Buch" 2015 geht an Thomas Piketty
    Für sein Buch "Das Kapital im 21. Jahrhundert" erhält der französische Ökonom Thomas Piketty den Preis "Das politische Buch" der Friedrich-Ebert-Stiftung. Der Preis, der zu den wichtigsten Sachbuchpreisen im deutschen Sprachraum zählt, ist mit 10.000 Euro dotiert und wird von einer unabhängigen Jury verliehen. Er wird am 20. Mai im Rahmen eines Festaktes in Berlin überreicht.
    (11. Februar 2015)
  • Die Alpenschutzkommission CIPRA Deutschland verleiht den Deutschen Alpenpreis an Werner Bätzing
    CIPRA Deutschland hat am 4. Februar 2015 im Haus des Alpinismus auf der Praterinsel zum vierten Mal den Deutschen Alpenpreis verliehen. Geehrt wurde Prof. Dr. Werner Bätzing, der diesen Preis für sein Lebenswerk erhielt.
    (6. Februar 2015)
  • Neil MacGregor erhält den Deutschen Nationalpreis 2015
    Der Direktor des Britischen Museums wird insbesondere für die Sonderausstellung "Germany – Memories of a Nation", mit der er für ein besseres Verständnis Deutschlands in Großbritannien sorgt, ausgezeichnet. Pressemitteilung
    (21. Januar 2015)
  • Nico Bleutge erhält Eichendorff-Preis
    Nico Bleutge erhält in diesem Jahr den Eichendorff-Literaturpreis. Die jährlich verliehene Auszeichnung, die vom Wangener Kreis vergeben wird, ist mit 5.000 Euro dotiert und wird im September in Wangen/Allgäu überreicht.
    (21. Januar 2015)


Wir gratulieren allen Preisträgerinnen und Preisträgern!