Nach oben

Autor "José Eduardo Agualusa"

José Eduardo Agualusa


José Eduardo Agualusa, 1960 in Huambo/Angola geboren, studierte Agrarwissenschaft und Forstwirtschaft in Lissabon. Seine Gedichte, Erzählungen und Romane wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt, für seinen Roman "Ein Stein unter Wasser" (1999) erhielt er den Grande Prémio de Literatura da RTP. Auf Deutsch erschienen die Romane „Die Frauen meines Vaters“, „Barroco Tropical“ und „Das Lachen des Geckos“, für den er 2007 den britischen Independent Foreign Fiction Prize erhielt. „Eine allgemeine Theorie des Vergessens“ stand auf der Shortlist des Man Booker International Prize 2016 und erhält 2017 den hochdotierten International Dublin Literary Award für "A General Theory of Oblivion". 
Agualusa lebt als Schriftsteller und Journalist in Portugal, Angola und Brasilien.



2 Treffer aus dem Verlagskatalog C.H.BECK
Darstellung:

              Cover des Buches 'Eine allgemeine Theorie des Vergessens'
            Agualusa, José Eduardo

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Roman

Roman/Erzählung
Toptitel
Neuheit
ISBN 978-3-406-71340-8
2017
19,95 €
sofort lieferbar!
In den Warenkorb

              Cover des Buches 'Eine allgemeine Theorie des Vergessens'
            Agualusa, José Eduardo

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Roman

Roman/Erzählung
Toptitel
Neuheit
ISBN 978-3-406-71341-5
2017
15,99 €
sofort lieferbar!
In den Warenkorb