Merken

Adiga

Der weiße Tiger

Roman

Balram Halwai ist ein ungewöhnlicher Ich-Erzähler: Diener, Philosoph, Unternehmer, Mörder. In diesem Roman erzählt er uns die schreckliche und zugleich faszinierende Geschichte seines Erfolges. Balram – der «weiße Tiger» – kommt aus einem Dorf im Herzen Indiens. Er sieht, wie seinesgleichen, die Diener, aber auch ihre reichen Herren mit ihrer Jagd nach Alkohol, Geld und Mädchen und Macht den Großen Hühnerkäfig der indischen Gesellschaft in Gang halten. Amoralisch und respektlos, anrührend und absolut zeitnah – «Der weiße Tiger» ist ein aufregendes, provozierendes Debüt, ein Roman, der weltweit Aufsehen erregt.
Von: Aravind Adiga. Übersetzt von: Ingo Herzke.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-62254-0

Erschienen am 10. Mai 2011

12. Auflage, 2011

319 S.

ePub

e-Book 8,99 € Kaufen
Hardcover 19,90 € Kaufen
}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-62254-0

Erschienen am 10. Mai 2011

12. Auflage , 2011

319 S.

ePub

e-Book 8,99 € Kaufen
Hardcover 19,90 € Kaufen

Adiga

Der weiße Tiger

Roman

Balram Halwai ist ein ungewöhnlicher Ich-Erzähler: Diener, Philosoph, Unternehmer, Mörder. In diesem Roman erzählt er uns die schreckliche und zugleich faszinierende Geschichte seines Erfolges. Balram – der «weiße Tiger» – kommt aus einem Dorf im Herzen Indiens. Er sieht, wie seinesgleichen, die Diener, aber auch ihre reichen Herren mit ihrer Jagd nach Alkohol, Geld und Mädchen und Macht den Großen Hühnerkäfig der indischen Gesellschaft in Gang halten. Amoralisch und respektlos, anrührend und absolut zeitnah – «Der weiße Tiger» ist ein aufregendes, provozierendes Debüt, ein Roman, der weltweit Aufsehen erregt.
Von: Aravind Adiga. Übersetzt von: Ingo Herzke.
Webcode: https://www.chbeck.de/17011193