Merken

Borodziej

Geschichte Polens im 20. Jahrhundert

Im 20. Jahrhundert hat Polen dreimal europäische Geschichte geschrieben: 1920, als es die Rote Armee schlug, 1939, als es sich Deutschland widersetzte, und 1980, als es die erste Bewegung hervorbrachte, die den Staatssozialismus ebenso friedlich wie erfolgreich herausforderte. Wlodzimierz Borodziej erzählt die dramatische und wendungsreiche Geschichte Polens von 1900 bis zur Gegenwart und macht begreiflich, wie das Land zu dem wurde, was es heute ist.


Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-69339-7

Erschienen am 01. Juli 2016

489 S.

PDF

e-Book 21,99 € Kaufen
Broschur 26,95 € Kaufen
}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-69339-7

Erschienen am 01. Juli 2016

489 S.

PDF

e-Book 21,99 € Kaufen
Softcover 26,95 € Kaufen

Borodziej

Geschichte Polens im 20. Jahrhundert

Im 20. Jahrhundert hat Polen dreimal europäische Geschichte geschrieben: 1920, als es die Rote Armee schlug, 1939, als es sich Deutschland widersetzte, und 1980, als es die erste Bewegung hervorbrachte, die den Staatssozialismus ebenso friedlich wie erfolgreich herausforderte. Wlodzimierz Borodziej erzählt die dramatische und wendungsreiche Geschichte Polens von 1900 bis zur Gegenwart und macht begreiflich, wie das Land zu dem wurde, was es heute ist.

Webcode: https://www.chbeck.de/22427158