Leseprobe Merken

Borré, Martin / Reintjes, Thomas

Warum Frauen schneller frieren

Alltagsphänomene wissenschaftlich erklärt

Wie findet ein Anruf das Handy? Was ist eine Brennstoffzelle? Worin unterscheidet sich Esperanto von anderen Sprachen? Warum ist das Meer blau? Was ist Licht? Was ist die Blut-Hirn-Schranke? Müssen Fische trinken? Und: Warum haben Frauen meist kältere Hände und Füße als Männer?
Das Leben stellt uns jeden Tag viele Fragen. – «nano» das Wissenschafts- und Zukunftsmagazin des Fernsehprogramms 3sat – beantwortet seit Jahren Zuschauerfragen aus allen Bereichen des Lebens. Dieser Band enthält einhundert Fragen und Antworten zu Alltagsphänomenen und zeigt, was an Wissenschaft dahintersteckt.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-58714-6

Erschienen am 14. Mai 2009

176 S., Mit 29 Grafiken im Text

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 6,00 € Kaufen
Inhalt

Einleitung

Luft und Liebe

Licht und Schatten

Links und rechts

Form und Farbe

Schall und Rauch

Saft und Kraft

Freund und Feind

Pech und Schwefel

Schein und Sein

Blitz und Donner

Sinn und Verstand

 

Stichwortverzeichnis

Pressestimmen

Pressestimmen

"Hinter den meisten Dingen steckt Wissenschaft, die sich leicht erklären lässt. Die Redaktion des 3sat-Wissenschaftsmagazins „Nano“ hat Zuschauerfragen gesammelt. (...) Die Erklärungen sind wissenschaftlich, aber trotzdem so, dass sie jeder verstehen kann."
EB, Die Welt, 30. November 2006



"Die beiden Wissenschafts- und Technikjournalisten Martin Borré und Thomas Reintjes meistern ihre schwierige Aufgabe, komplexe Sachverhalte auf höchstens zwei Seiten anschaulich und amüsant zu beschreiben. So einfach manche Frage auch klingt, die Antwort stellt sich oft als recht kompliziert heraus: So lässt sich das alltägliche Phänomen, dass es nachts dunkel wird, nicht einfach mit „weil die Sonne untergeht“ erklären.
Ich freue mich schon auf die nächsten hundert Fragen und Antworten."
Eva Hörschgen, Spektrum der Wissenschaft, August 2006



"(...) für alle, die es genauer wissen wollen."
DW, Die Welt, 2. März 2006



"Das flott geschriebene Buch bietet 100 Antworten zu Alltagsphänomenen, die man meistens hinnimmt, ohne sich klarzumachen, was dahintersteckt."
Joseph Scheppach, P.M. Welt des Wissens, August 2005



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-58714-6

Erschienen am 14. Mai 2009

176 S., Mit 29 Grafiken im Text

Softcover

Softcover 6,00 € Kaufen

Borré, Martin / Reintjes, Thomas

Warum Frauen schneller frieren

Alltagsphänomene wissenschaftlich erklärt

Wie findet ein Anruf das Handy? Was ist eine Brennstoffzelle? Worin unterscheidet sich Esperanto von anderen Sprachen? Warum ist das Meer blau? Was ist Licht? Was ist die Blut-Hirn-Schranke? Müssen Fische trinken? Und: Warum haben Frauen meist kältere Hände und Füße als Männer?
Das Leben stellt uns jeden Tag viele Fragen. – «nano» das Wissenschafts- und Zukunftsmagazin des Fernsehprogramms 3sat – beantwortet seit Jahren Zuschauerfragen aus allen Bereichen des Lebens. Dieser Band enthält einhundert Fragen und Antworten zu Alltagsphänomenen und zeigt, was an Wissenschaft dahintersteckt.
Webcode: https://www.chbeck.de/26524

Inhalt

Einleitung

Luft und Liebe

Licht und Schatten

Links und rechts

Form und Farbe

Schall und Rauch

Saft und Kraft

Freund und Feind

Pech und Schwefel

Schein und Sein

Blitz und Donner

Sinn und Verstand

 

Stichwortverzeichnis

Pressestimmen

"Hinter den meisten Dingen steckt Wissenschaft, die sich leicht erklären lässt. Die Redaktion des 3sat-Wissenschaftsmagazins „Nano“ hat Zuschauerfragen gesammelt. (...) Die Erklärungen sind wissenschaftlich, aber trotzdem so, dass sie jeder verstehen kann."
EB, Die Welt, 30. November 2006


"Die beiden Wissenschafts- und Technikjournalisten Martin Borré und Thomas Reintjes meistern ihre schwierige Aufgabe, komplexe Sachverhalte auf höchstens zwei Seiten anschaulich und amüsant zu beschreiben. So einfach manche Frage auch klingt, die Antwort stellt sich oft als recht kompliziert heraus: So lässt sich das alltägliche Phänomen, dass es nachts dunkel wird, nicht einfach mit „weil die Sonne untergeht“ erklären.
Ich freue mich schon auf die nächsten hundert Fragen und Antworten."
Eva Hörschgen, Spektrum der Wissenschaft, August 2006


"(...) für alle, die es genauer wissen wollen."
DW, Die Welt, 2. März 2006


"Das flott geschriebene Buch bietet 100 Antworten zu Alltagsphänomenen, die man meistens hinnimmt, ohne sich klarzumachen, was dahintersteckt."
Joseph Scheppach, P.M. Welt des Wissens, August 2005