Leseprobe Merken

Dalos, György

Ungarn in der Nußschale

Ein Jahrtausend und zwanzig Jahre

Seit April 2010 regiert in Ungarn die national-konservative Partei Fidesz unter Ministerpräsident Viktor Orbán mit einer Zweidrittelmehrheit. Eine extreme Verfassungsänderung und ein kontroverses Mediengesetz irritierten über Ungarn hinaus die europäischen Beobachter. Viele fragen besorgt: Schafft hier ein Land mitten in Europa den Rechtsstaat ab? György Dalos hat für die Neuauflage seiner Geschichte Ungarns den jüngsten Entwicklungen ein eigenes Kapitel gewidmet. Sein breit rezipiertes und viel gelobtes Werk führt somit wieder bis in die Gegenwart.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-63410-9

Erschienen am 09. Februar 2012

2., durch ein neues Kapitel erweiterte Auflage, 2012

240 S.

Softcover

Bibliografische Reihen

Schlagwörter

Broschur 12,95 € Kaufen
e-Book 9,99 € Kaufen
Pressestimmen

Pressestimmen

Ein spannendes Buch, das man in einem Atem liest.“
Das Parlament



„Rasant (...) auf knapp 200 Seiten immerhin ein tausendjähriges Historien-Panorama.“
Süddeutsche Zeitung



„Ungarn in der Nußschale ist ein knappes, aber hilfreiches Kompendium zur ungarischen Anatomie. Ein Blitzkurs zum Werdegang eines Landes mit Eigenschaften.“
Neue Zürcher Zeitung



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-63410-9

Erschienen am 09. Februar 2012

2., durch ein neues Kapitel erweiterte Auflage , 2012

240 S.

Softcover

Softcover 12,95 € Kaufen
e-Book 9,99 € Kaufen

Dalos, György

Ungarn in der Nußschale

Ein Jahrtausend und zwanzig Jahre

Seit April 2010 regiert in Ungarn die national-konservative Partei Fidesz unter Ministerpräsident Viktor Orbán mit einer Zweidrittelmehrheit. Eine extreme Verfassungsänderung und ein kontroverses Mediengesetz irritierten über Ungarn hinaus die europäischen Beobachter. Viele fragen besorgt: Schafft hier ein Land mitten in Europa den Rechtsstaat ab? György Dalos hat für die Neuauflage seiner Geschichte Ungarns den jüngsten Entwicklungen ein eigenes Kapitel gewidmet. Sein breit rezipiertes und viel gelobtes Werk führt somit wieder bis in die Gegenwart.
Webcode: https://www.chbeck.de/9839867

Pressestimmen

Ein spannendes Buch, das man in einem Atem liest.“
Das Parlament


„Rasant (...) auf knapp 200 Seiten immerhin ein tausendjähriges Historien-Panorama.“
Süddeutsche Zeitung


„Ungarn in der Nußschale ist ein knappes, aber hilfreiches Kompendium zur ungarischen Anatomie. Ein Blitzkurs zum Werdegang eines Landes mit Eigenschaften.“
Neue Zürcher Zeitung