Merken

Endreß, Gerhard

Der Islam in Daten

Dieses Buch bietet einen chronologischen Überblick über die Geschichte des Islams vom Propheten Muhammad und der Gründung der islamischen Staatsgemeinde bis zur Gegenwart. Es berücksichtigt religiöse, politische und kulturelle Schlüsseldaten und Wendepunkte in der gesamten islamischen Welt von Nordafrika über den Nahen Osten und Zentralasien bis nach Indonesien. Einleitende Überblicke orientieren knapp und allgemeinverständlich über die Grundzüge der wichtigsten Epochen. Alle Daten werden sowohl nach christlicher als auch nach islamischer Zeitrechnung angegeben. Eine Einführung in den islamischen Kalender sowie ein Personen- und Sachregister runden dieses nützliche Kompendium ab.


Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-54096-7

157 S., mit 6 Karten und 1 Dynastietafel

Softcover

Bibliografische Reihen

Schlagwörter

Broschur 9,90 € Kaufen
Inhalt
Vorbemerkung

Einleitung

Zeit und Raum des Islams in der Geschichte
Datierung und Zeitrechnung der islamischen Geschichte
Literaturhinweise

Arabien vor dem Islam

Muhammad: Prophetie und Staatsgründung (ca. 610 –632)

Das Kalifat bis zum Ende der Umaiyaden (632–750)
Die Entstehung des arabischen Reiches
Das Kalifat der Umaiyaden (661–750)

Das Kalifat der Abbâsiden und seine Nachfolgestaaten (749 bis Mitte 11. Jh.)
Das erste Jahrhundert der Abbâsiden (749–847)
Der Verfall des Kalifats (9.–10. Jh.)
Die Nachfolgestaaten des Kalifenreiches (Mitte 9. bis Mitte 11. Jh.)

Die Seldschukenzeit (Mitte 11. bis Mitte 13. Jh.)
Die Seldschuken in Iran, Irak und Anatolien
Atabegs und Aiyûbiden. Gegenschlag gegen die Kreuzritter. Endphase des Abbasidenkalifats (12. bis Mitte 13. Jh.)
Almoraviden und Almohaden in Nordafrika und Spanien (1056–1269)

Die Mongolenzeit
Der Mongolensturm und der islamische Osten (13.–15. Jh.)
Die Mamlûken (1250–1517). Aufstieg des Osmanischen Reiches
Die letzten Berberdynastien (Mitte 13. bis Mitte 16. Jh.)

Die Osmanenzeit
Das Osmanische Reich
Nordafrika
Iran seit der Safawidenzeit
Indien unter den Mogulkaisern (1526–1858)

Die Entstehung der Nationalstaaten (seit Anfang 19. Jh.)

Islamische Staaten und politischer Islam seit 1945

Anhang
Islamische Dynastien
Karten
Register

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-54096-7

157 S., mit 6 Karten und 1 Dynastietafel

Softcover

Softcover 9,90 € Kaufen

Endreß, Gerhard

Der Islam in Daten

Dieses Buch bietet einen chronologischen Überblick über die Geschichte des Islams vom Propheten Muhammad und der Gründung der islamischen Staatsgemeinde bis zur Gegenwart. Es berücksichtigt religiöse, politische und kulturelle Schlüsseldaten und Wendepunkte in der gesamten islamischen Welt von Nordafrika über den Nahen Osten und Zentralasien bis nach Indonesien. Einleitende Überblicke orientieren knapp und allgemeinverständlich über die Grundzüge der wichtigsten Epochen. Alle Daten werden sowohl nach christlicher als auch nach islamischer Zeitrechnung angegeben. Eine Einführung in den islamischen Kalender sowie ein Personen- und Sachregister runden dieses nützliche Kompendium ab.

Webcode: https://www.chbeck.de/13620

Inhalt

Vorbemerkung

Einleitung

Zeit und Raum des Islams in der Geschichte
Datierung und Zeitrechnung der islamischen Geschichte
Literaturhinweise

Arabien vor dem Islam

Muhammad: Prophetie und Staatsgründung (ca. 610 –632)

Das Kalifat bis zum Ende der Umaiyaden (632–750)
Die Entstehung des arabischen Reiches
Das Kalifat der Umaiyaden (661–750)

Das Kalifat der Abbâsiden und seine Nachfolgestaaten (749 bis Mitte 11. Jh.)
Das erste Jahrhundert der Abbâsiden (749–847)
Der Verfall des Kalifats (9.–10. Jh.)
Die Nachfolgestaaten des Kalifenreiches (Mitte 9. bis Mitte 11. Jh.)

Die Seldschukenzeit (Mitte 11. bis Mitte 13. Jh.)
Die Seldschuken in Iran, Irak und Anatolien
Atabegs und Aiyûbiden. Gegenschlag gegen die Kreuzritter. Endphase des Abbasidenkalifats (12. bis Mitte 13. Jh.)
Almoraviden und Almohaden in Nordafrika und Spanien (1056–1269)

Die Mongolenzeit
Der Mongolensturm und der islamische Osten (13.–15. Jh.)
Die Mamlûken (1250–1517). Aufstieg des Osmanischen Reiches
Die letzten Berberdynastien (Mitte 13. bis Mitte 16. Jh.)

Die Osmanenzeit
Das Osmanische Reich
Nordafrika
Iran seit der Safawidenzeit
Indien unter den Mogulkaisern (1526–1858)

Die Entstehung der Nationalstaaten (seit Anfang 19. Jh.)

Islamische Staaten und politischer Islam seit 1945

Anhang
Islamische Dynastien
Karten
Register