Merken

Finley, Moses I. / Mack Smith, Denis / Duggan, Christopher

Geschichte Siziliens und der Sizilianer

Dieses Buch gehört ins Reisegepäck jedes Sizilienurlaubers. Seine Autoren erzählen die Geschichte Siziliens und seiner Bevölkerung von den Anfängen bis ins 20. Jahrhundert.
Nur wenige Inseln erlangten jemals eine solche, durch die Zeiten fortdauernde Bedeutung. Immer wieder weckte ihr natürlicher Reichtum Begehrlichkeiten in fremden Ländern. Phönizier, Griechen, Römer, Araber, Normannen, Staufer, Aragonesen, Spanier und Neapolitaner kamen als Eroberer. Die Hinterlassenschaften dieser so unterschiedlichen Kulturen sind in vielen Fällen bis auf den heutigen Tag erhalten geblieben und faszinieren in ihrer einzigartigen Schönheit die Besucher.
Von Moses I. Finley. Denis Mack Smith und Christopher Duggan. Aus dem Englischen übersetzt von Kai Brodersen.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-61258-9

Erschienen am 20. Dezember 2010

4., bibliographisch überarbeitete Auflage, 2010

394 S.

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 14,95 € Kaufen
Inhalt
Vorwort


1. Das Auftreten der Griechen
2. Tyrannis und Demokratie
3. Fünf Tyrannen
4. Sizilien als römische Provinz
5. Sizilien in der römischen Kaiserzeit
6. Byzantiner und Araber
7. Die Normannen
8. Staufer und Anjou
9. Die Herrschaft Aragons
10. Die spanische Verwaltung im 16. Jahrhundert
11. Die Wirtschaft 1500–1650
12. Der Zerfall des spanischen Sizilien
13. Drei Experimente mit Fremdherrschaft 1713–1765
14. Gesellschaft und Verwaltung im 18. Jahrhundert
15. Revolution und Reform 1770–1800
16. Die Napoleonischen Kriege
17. Restauration, Reform und Reaktion
18. Die Wirtschaft 1750–1850
19. Die letzten Jahre der Bourbonenherrschaft
20. Die Vereinigung mit Italien
21. Repression, Revolte und das Scheitern der Reform
22. Das Scheitern des Liberalismus
23. Das faschistische Sizilien
24. Die Autonomie

Zeittafel
Literaturhinweise
Register

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-61258-9

Erschienen am 20. Dezember 2010

4., bibliographisch überarbeitete Auflage , 2010

394 S.

Softcover

Softcover 14,95 € Kaufen

Finley, Moses I. / Mack Smith, Denis / Duggan, Christopher

Geschichte Siziliens und der Sizilianer

Dieses Buch gehört ins Reisegepäck jedes Sizilienurlaubers. Seine Autoren erzählen die Geschichte Siziliens und seiner Bevölkerung von den Anfängen bis ins 20. Jahrhundert.
Nur wenige Inseln erlangten jemals eine solche, durch die Zeiten fortdauernde Bedeutung. Immer wieder weckte ihr natürlicher Reichtum Begehrlichkeiten in fremden Ländern. Phönizier, Griechen, Römer, Araber, Normannen, Staufer, Aragonesen, Spanier und Neapolitaner kamen als Eroberer. Die Hinterlassenschaften dieser so unterschiedlichen Kulturen sind in vielen Fällen bis auf den heutigen Tag erhalten geblieben und faszinieren in ihrer einzigartigen Schönheit die Besucher.
Von Moses I. Finley. Denis Mack Smith und Christopher Duggan. Aus dem Englischen übersetzt von Kai Brodersen.
Webcode: https://www.chbeck.de/8098964

Inhalt

Vorwort


1. Das Auftreten der Griechen
2. Tyrannis und Demokratie
3. Fünf Tyrannen
4. Sizilien als römische Provinz
5. Sizilien in der römischen Kaiserzeit
6. Byzantiner und Araber
7. Die Normannen
8. Staufer und Anjou
9. Die Herrschaft Aragons
10. Die spanische Verwaltung im 16. Jahrhundert
11. Die Wirtschaft 1500–1650
12. Der Zerfall des spanischen Sizilien
13. Drei Experimente mit Fremdherrschaft 1713–1765
14. Gesellschaft und Verwaltung im 18. Jahrhundert
15. Revolution und Reform 1770–1800
16. Die Napoleonischen Kriege
17. Restauration, Reform und Reaktion
18. Die Wirtschaft 1750–1850
19. Die letzten Jahre der Bourbonenherrschaft
20. Die Vereinigung mit Italien
21. Repression, Revolte und das Scheitern der Reform
22. Das Scheitern des Liberalismus
23. Das faschistische Sizilien
24. Die Autonomie

Zeittafel
Literaturhinweise
Register