Merken

Gelfert

Typisch amerikanisch

Wie die Amerikaner wurden, was sie sind

Coca-Cola, Hollywood, Disneyland, Las Vegas, McDonald’s – alles dies und vieles mehr hat das äußere Bild Amerikas geprägt. Wie aber sieht es im Innern der amerikanischen Seele aus? Das Buch nimmt sich amerikanische Mythen, obsessive Motive der Populärkultur und Paradoxien des amerikanischen Wertesystems vor und führt sie auf ihre historischen Wurzeln zurück. Dabei wird ein Grundgewebe freigelegt, das in der Hochkultur wie in der Massenkultur und im Kitsch gleichermaßen zum Vorschein kommt. Zum Schluss werden die Formkräfte betrachtet, die über Jahrhunderte hinweg die amerikanische Mentalität geprägt haben. Eine umfangreiche Bibliographie verweist auf weiterführende Literatur zu allen behandelten Aspekten.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-64267-8

Erschienen am 25. September 2012

4. Auflage, 2012

215 S.

ePub

e-Book 9,99 € Kaufen
Broschur 12,95 € Kaufen
}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-64267-8

Erschienen am 25. September 2012

4. Auflage , 2012

215 S.

ePub

e-Book 9,99 € Kaufen
Softcover 12,95 € Kaufen

Gelfert

Typisch amerikanisch

Wie die Amerikaner wurden, was sie sind

Coca-Cola, Hollywood, Disneyland, Las Vegas, McDonald’s – alles dies und vieles mehr hat das äußere Bild Amerikas geprägt. Wie aber sieht es im Innern der amerikanischen Seele aus? Das Buch nimmt sich amerikanische Mythen, obsessive Motive der Populärkultur und Paradoxien des amerikanischen Wertesystems vor und führt sie auf ihre historischen Wurzeln zurück. Dabei wird ein Grundgewebe freigelegt, das in der Hochkultur wie in der Massenkultur und im Kitsch gleichermaßen zum Vorschein kommt. Zum Schluss werden die Formkräfte betrachtet, die über Jahrhunderte hinweg die amerikanische Mentalität geprägt haben. Eine umfangreiche Bibliographie verweist auf weiterführende Literatur zu allen behandelten Aspekten.
Webcode: https://www.chbeck.de/17011470