Merken

Hauskeller

Was ist Kunst?

Positionen der Ästhetik von Platon bis Danto

Welche Dinge dürfen als Kunst gelten und welche nicht? Verdutzt steht m an oft im Museum und fragt sich: Soll das wirklich Kunst sein? Offenbar wird es von manchen dafür gehalten, sonst wäre es nicht dort. Aber warum? Michael Hauskeller stellt in diesem Buch die wichtigsten Stationen der Ästhetik von der Antike bis in die unmittelbare Gegenwart vor. Die sechzehn brillanten Kurzessays ergeben zusammen eine kleine Geschichte der Ästhetik von Platon bis Danto – knapp, pointiert und allgemein verständlich.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-75302-2

Erschienen am 23. Januar 2020

11. Auflage, 2020

109 S.

ePub

Bibliografische Reihen

Schlagwörter

e-Book 8,49 € Kaufen
Broschur 9,95 € Kaufen
}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-75302-2

Erschienen am 23. Januar 2020

11. Auflage , 2020

109 S.

ePub

e-Book 8,49 € Kaufen
Softcover 9,95 € Kaufen

Hauskeller

Was ist Kunst?

Positionen der Ästhetik von Platon bis Danto

Welche Dinge dürfen als Kunst gelten und welche nicht? Verdutzt steht m an oft im Museum und fragt sich: Soll das wirklich Kunst sein? Offenbar wird es von manchen dafür gehalten, sonst wäre es nicht dort. Aber warum? Michael Hauskeller stellt in diesem Buch die wichtigsten Stationen der Ästhetik von der Antike bis in die unmittelbare Gegenwart vor. Die sechzehn brillanten Kurzessays ergeben zusammen eine kleine Geschichte der Ästhetik von Platon bis Danto – knapp, pointiert und allgemein verständlich.
Webcode: https://www.chbeck.de/30957752