Leseprobe Merken

Jostmann, Christian

Magellan

oder Die erste Umsegelung der Erde

"Das Meer war düster und wild."
Antonio de Herrera y Tordesillas beim Anblick des Pazifik (1520)

Vor 500 Jahren segelte der Portugiese Magellan mit fünf Schiffen über den Ozean, um im unerforschten Süden der Neuen Welt einen Seeweg zu den Molukken zu suchen. Auf den sagenumwobenen Inseln im Pazifik lockte unermesslicher Reichtum in Gestalt exotischer Gewürze. Die Abenteuer, die Magellan und seine Gefährten auf dieser ersten Weltumsegelung erlebten- Stürme, Hunger, Meutereien und tödliche Konflikte mit indigenen Völkern-, lässt der Historiker Christian Jostmann in seiner meisterhaften Darstellung wieder lebendig werden. 



Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-73443-4

Erschienen am 14. Februar 2019

336 S., mit 11 Abbildungen und 2 Karten

Hardcover

Hardcover 24,95 € Kaufen
e-Book 19,99 € Kaufen
Inhalt
Prolog

1. Eine Meerenge bei 52° Süd
2 . Indische Leerjahre
3. Prozesse und Profite
4. Die Kapitulation
5. Eine Armada von fünf Schiffen
6. He, da am Bug, seid wachsam!
7. Land des Wahren Kreuzes
8. Meuterei
9. Nichts als Himmel und Salzwasser
10. Die Inseln der Bemalten
11. Piraten der Sulusee
12. Der Kreis schließt sich
13. Ein verlorener Tag
14. Die große Abrechnung
15. Magellan – der Mensch und sein Mythos

Bibliographisches Nachwort

Anmerkungen
Bildnachweis
Register
Pressestimmen

Pressestimmen

"Es gelingt dem Historiker und Journalisten nicht nur, Magellans berühmte Weltumsegelung einzufangen, sondern insbesondere im ersten Teil des Buches deren Vorgeschichte detailliert und spannend in Szene zu setzen."
spektrum.de, Sebastian Hollstein 



"Eine ebenso anschauliche wie dichte Darstellung der Reise und ihrer Hintergründe.“
DAMALS, Mark Häberlein



"In einer Neufassung des Buchs berichtet Kent Nerburn im Nachwort von der großen Resonanz des Themas bei Ureinwohnern weltweit, das ergreifende Vorwort stammt von Led-Zeppelin-Sänger Robert Plant. Lesenswert!“
General-Anzeiger



"In vielen Details rekurriert Jostmann kritisch auf das historische Wissen über die Epoche. Statt eines Heldenepos entsteht so das Porträt eines „Spielers, der hohes Risiko nicht scheute und mitunter alles auf eine Karte setzte“.
Tagesspiegel, Hans-Christian Riechers



"(Roberts) versteht es meisterhaft, Zusammenhänge aufzuzeigen."
Landeszeitung für die Lüneburger Heide



Downloads

Downloads

Image

Magellan Bibliografie

Image

Personenregister Magellan

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Ammerbuch

23. Januar 2020

Christian Jostmann

Magellan

Lesung

Lesung mit Christian Jostmann

Veranstaltungsort: Ammerbucher Zehntscheuer

Ammerbuch , Kirchstraße 9

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-73443-4

Erschienen am 14. Februar 2019

336 S., mit 11 Abbildungen und 2 Karten

Hardcover

Hardcover 24,95 € Kaufen
e-Book 19,99 € Kaufen

Jostmann, Christian

Magellan

oder Die erste Umsegelung der Erde

"Das Meer war düster und wild."
Antonio de Herrera y Tordesillas beim Anblick des Pazifik (1520)

Vor 500 Jahren segelte der Portugiese Magellan mit fünf Schiffen über den Ozean, um im unerforschten Süden der Neuen Welt einen Seeweg zu den Molukken zu suchen. Auf den sagenumwobenen Inseln im Pazifik lockte unermesslicher Reichtum in Gestalt exotischer Gewürze. Die Abenteuer, die Magellan und seine Gefährten auf dieser ersten Weltumsegelung erlebten- Stürme, Hunger, Meutereien und tödliche Konflikte mit indigenen Völkern-, lässt der Historiker Christian Jostmann in seiner meisterhaften Darstellung wieder lebendig werden. 


Webcode: https://www.chbeck.de/26464782

Inhalt

Prolog

1. Eine Meerenge bei 52° Süd
2 . Indische Leerjahre
3. Prozesse und Profite
4. Die Kapitulation
5. Eine Armada von fünf Schiffen
6. He, da am Bug, seid wachsam!
7. Land des Wahren Kreuzes
8. Meuterei
9. Nichts als Himmel und Salzwasser
10. Die Inseln der Bemalten
11. Piraten der Sulusee
12. Der Kreis schließt sich
13. Ein verlorener Tag
14. Die große Abrechnung
15. Magellan – der Mensch und sein Mythos

Bibliographisches Nachwort

Anmerkungen
Bildnachweis
Register

Pressestimmen

"Es gelingt dem Historiker und Journalisten nicht nur, Magellans berühmte Weltumsegelung einzufangen, sondern insbesondere im ersten Teil des Buches deren Vorgeschichte detailliert und spannend in Szene zu setzen."
spektrum.de, Sebastian Hollstein 


"Eine ebenso anschauliche wie dichte Darstellung der Reise und ihrer Hintergründe.“
DAMALS, Mark Häberlein


"In einer Neufassung des Buchs berichtet Kent Nerburn im Nachwort von der großen Resonanz des Themas bei Ureinwohnern weltweit, das ergreifende Vorwort stammt von Led-Zeppelin-Sänger Robert Plant. Lesenswert!“
General-Anzeiger


"In vielen Details rekurriert Jostmann kritisch auf das historische Wissen über die Epoche. Statt eines Heldenepos entsteht so das Porträt eines „Spielers, der hohes Risiko nicht scheute und mitunter alles auf eine Karte setzte“.
Tagesspiegel, Hans-Christian Riechers


"(Roberts) versteht es meisterhaft, Zusammenhänge aufzuzeigen."
Landeszeitung für die Lüneburger Heide

Veranstaltungen

Ammerbuch

23. Januar 2020

Christian Jostmann

Magellan

Lesung

Lesung mit Christian Jostmann

Veranstaltungsort: Ammerbucher Zehntscheuer

Ammerbuch , Kirchstraße 9