Merken

Junkelmann

Die 101 wichtigsten Fragen - Augustus und seine Zeit

Das römische Reich war durch seine militärischen Erfolge seit dem 3. Jahrhundert v. Chr. enorm gewachsen. Mit seiner stürmischen Entwicklung aber hatten auch seine innenpolitischen Probleme dramatisch zugenommen. Die Folge waren blutige Bürgerkriege, in denen die römische Republik als Staatsform – wenn auch noch nicht als Idee – unterging. Aus diesem Chaos ging Gaius Iulius Caesar Octavianus – ein Großneffe des im Jahre 44 v. Chr. ermordeten Dictators Caesar – siegreich hervor. Er stammte aus einem wenig bekannten römischen Adelsgeschlecht, doch sollte er zum Stammvater aller römischen Kaiser werden und unter seinem Ehrennamen AUGUSTUS in die Geschichte eingehen. Marcus Junkelmann erschließt in den „101 wichtigsten Fragen“ die Geschichte des Augustus und seiner Epoche. Er bringt seinen Leserinnen und Lesern in informativen und verständlichen Antworten – auch mit Hilfe zahlreicher Abbildungen, Pläne, Karten und Rekonstruktionen – nicht nur den Herrscher selbst, sondern auch die Grundzüge der augusteischen Herrschaft, des römischen Imperiums, seiner Gesellschaft, Kultur (Religion, Literatur, Architektur), des Heerwesens und der Wirtschaft nahe. Den Abschluß des Bandes bilden Fragen und Antworten zu Thronfolge, Tod und Nachleben des Augustus.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-65896-9

Erschienen am 11. März 2014

160 S.

ePub

Bibliografische Reihen

e-Book 8,99 € Kaufen
Broschur 10,95 € Kaufen
}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-65896-9

Erschienen am 11. März 2014

160 S.

ePub

e-Book 8,99 € Kaufen
Softcover 10,95 € Kaufen

Junkelmann

Die 101 wichtigsten Fragen - Augustus und seine Zeit

Das römische Reich war durch seine militärischen Erfolge seit dem 3. Jahrhundert v. Chr. enorm gewachsen. Mit seiner stürmischen Entwicklung aber hatten auch seine innenpolitischen Probleme dramatisch zugenommen. Die Folge waren blutige Bürgerkriege, in denen die römische Republik als Staatsform – wenn auch noch nicht als Idee – unterging. Aus diesem Chaos ging Gaius Iulius Caesar Octavianus – ein Großneffe des im Jahre 44 v. Chr. ermordeten Dictators Caesar – siegreich hervor. Er stammte aus einem wenig bekannten römischen Adelsgeschlecht, doch sollte er zum Stammvater aller römischen Kaiser werden und unter seinem Ehrennamen AUGUSTUS in die Geschichte eingehen. Marcus Junkelmann erschließt in den „101 wichtigsten Fragen“ die Geschichte des Augustus und seiner Epoche. Er bringt seinen Leserinnen und Lesern in informativen und verständlichen Antworten – auch mit Hilfe zahlreicher Abbildungen, Pläne, Karten und Rekonstruktionen – nicht nur den Herrscher selbst, sondern auch die Grundzüge der augusteischen Herrschaft, des römischen Imperiums, seiner Gesellschaft, Kultur (Religion, Literatur, Architektur), des Heerwesens und der Wirtschaft nahe. Den Abschluß des Bandes bilden Fragen und Antworten zu Thronfolge, Tod und Nachleben des Augustus.
Webcode: https://www.chbeck.de/17011660