Merken

Kaiser, André

Föderalismus

Geschichte, Formen, Grenzen

Nur eine Minderheit unter den etablierten Demokratien ist föderal verfasst. Der Autor erläutert die Argumente für eine solche politische Ordnung und zeigt, daß der Föderalismus vor allem in Zeiten harter Verteilungskämpfe und intensiver Reformen Spannungen und Konflikte zwischen Bund und Ländern erzeugt, die Demokratien besonders anfällig für Blockaden machen.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-53620-5

Rund 128 S.

Softcover

Bibliografische Reihen

Broschur 8,95 € Kaufen

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-53620-5

Rund 128 S.

Softcover

Softcover 8,95 € Kaufen

Kaiser, André

Föderalismus

Geschichte, Formen, Grenzen

Nur eine Minderheit unter den etablierten Demokratien ist föderal verfasst. Der Autor erläutert die Argumente für eine solche politische Ordnung und zeigt, daß der Föderalismus vor allem in Zeiten harter Verteilungskämpfe und intensiver Reformen Spannungen und Konflikte zwischen Bund und Ländern erzeugt, die Demokratien besonders anfällig für Blockaden machen.
Webcode: https://www.chbeck.de/18407