Merken

Kobusch

Geschichte der Philosophie Bd. 5: Die Philosophie des Hoch- und Spätmittelalters

In der vierzehnbändigen Reihe Geschichte der Philosophie, herausgegeben von Wolfgang Röd, stellen namhafte Philosophiehistoriker die Entwicklung des abendländischen Denkens durch alle Epochen bis zur Gegenwart einführend und allgemeinverständlich dar. Aus dem Inhalt von Band V: Die Philosophie des 12. Jahrhunderts: Petrus Abaelardus – Bernhard von Clairvaux – Die Schule von Sankt Viktor – Die Schule von Chartres – Arabischer Neuplatonismus Arabische, jüdische und byzantinische Philosophie: Avicenna – Averroes – Moses Maimonides – Michael Psellus Die Philosophie des 13. Jahrhunderts: Robert Grosseteste – Roger Bacon – Thomas von Aquin – Bonaventura – Heinrich von Gent – Dietrich von Freiberg Die Philosophie des 14. und 15. Jahrhunderts: Johannes Duns Scotus – Frauenmystik: Hildegard von Bingen, Mechthild von Magdeburg – Meister Eckhart – Raimundus Lullus – Wilhelm von Ockham – Philosophie in der Dichtung: Dante, Petrarca, Boccaccio
Von: Theo Kobusch.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-70346-1

Erschienen am 24. August 2017

655 S.

PDF

e-Book 28,99 € Kaufen
Broschur 34,00 € Kaufen
}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-70346-1

Erschienen am 24. August 2017

655 S.

PDF

e-Book 28,99 € Kaufen
Softcover 34,00 € Kaufen

Kobusch

Geschichte der Philosophie Bd. 5: Die Philosophie des Hoch- und Spätmittelalters

In der vierzehnbändigen Reihe Geschichte der Philosophie, herausgegeben von Wolfgang Röd, stellen namhafte Philosophiehistoriker die Entwicklung des abendländischen Denkens durch alle Epochen bis zur Gegenwart einführend und allgemeinverständlich dar. Aus dem Inhalt von Band V: Die Philosophie des 12. Jahrhunderts: Petrus Abaelardus – Bernhard von Clairvaux – Die Schule von Sankt Viktor – Die Schule von Chartres – Arabischer Neuplatonismus Arabische, jüdische und byzantinische Philosophie: Avicenna – Averroes – Moses Maimonides – Michael Psellus Die Philosophie des 13. Jahrhunderts: Robert Grosseteste – Roger Bacon – Thomas von Aquin – Bonaventura – Heinrich von Gent – Dietrich von Freiberg Die Philosophie des 14. und 15. Jahrhunderts: Johannes Duns Scotus – Frauenmystik: Hildegard von Bingen, Mechthild von Magdeburg – Meister Eckhart – Raimundus Lullus – Wilhelm von Ockham – Philosophie in der Dichtung: Dante, Petrarca, Boccaccio
Von: Theo Kobusch.
Webcode: https://www.chbeck.de/22397325