Merken

Kolb

Bismarck

Kaum eine andere Gestalt der deutschen Geschichte ist so häufig dämonisiert worden wie Otto von Bismarck. Nicht selten werden dem Reichsgründer sämtliche Fehlentwicklungen der jüngeren deutschen Geschichte pauschal zur Last gelegt. Eberhard Kolbs konzises Portrait, dicht an den Quellen orientiert, bringt Persönlichkeit und Wirken Bismarcks auf ein menschliches Maß. Neben die großen Leistungen und Verdienste treten in ausgewogenem Urteil die Schattenseiten des «Eisernen Kanzlers».

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-61631-0

Erschienen am 04. März 2014

2. Auflage, 2014

144 S.

PDF

e-Book 7,99 € Kaufen
Broschur 8,95 € Kaufen
}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-61631-0

Erschienen am 04. März 2014

2. Auflage , 2014

144 S.

PDF

e-Book 7,99 € Kaufen
Softcover 8,95 € Kaufen

Kolb

Bismarck

Kaum eine andere Gestalt der deutschen Geschichte ist so häufig dämonisiert worden wie Otto von Bismarck. Nicht selten werden dem Reichsgründer sämtliche Fehlentwicklungen der jüngeren deutschen Geschichte pauschal zur Last gelegt. Eberhard Kolbs konzises Portrait, dicht an den Quellen orientiert, bringt Persönlichkeit und Wirken Bismarcks auf ein menschliches Maß. Neben die großen Leistungen und Verdienste treten in ausgewogenem Urteil die Schattenseiten des «Eisernen Kanzlers».
Webcode: https://www.chbeck.de/22426557