Merken

Kreiser

Istanbul

Ein historischer Stadtführer

Istanbul blickt auf eine fast 2700-jährige Geschichte zurück. Griechen, Römer, Osmanen und Türken, Christen und Muslime haben in der Stadt am Bosporus ihre Spuren hinterlassen. Die Altstadt mit ihren Moscheen, Kirchen und Synagogen gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Klaus Kreiser führt den Leser anhand von Texten aus der osmanischen Literatur durch das historische Istanbul und lässt an markanten Orten die Geschichte der Metropole lebendig werden. Berühmte Bauwerke wie die Hagia Sophia, größere und kleinere Moscheen oder das Topkapi-Serail werden dabei ebenso erläutert wie Orte, die für das tägliche Leben der Bewohner eine Rolle spielten: Bäder, Küchen, Derwisch-Konvente, Mausoleen und Friedhöfe. Dabei gilt es auch, versteckte Plätze zu entdecken, die bei den Einheimischen selbst fast in Vergessenheit geraten sind, für die Geschichte aber besonders aufschlussreich sind. Zahlreiche Quellen wurden für diesen Band erstmals aus dem Türkischen übersetzt. Ein ebenso informativer wie kurzweiliger Führer durch eine der ältesten und bedeutendsten Städte Europas.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-64519-8

Erschienen am 20. Februar 2013

336 S.

ePub

e-Book 13,99 € Kaufen
Broschur 17,95 € Kaufen
}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-64519-8

Erschienen am 20. Februar 2013

336 S.

ePub

e-Book 13,99 € Kaufen
Softcover 17,95 € Kaufen

Kreiser

Istanbul

Ein historischer Stadtführer

Istanbul blickt auf eine fast 2700-jährige Geschichte zurück. Griechen, Römer, Osmanen und Türken, Christen und Muslime haben in der Stadt am Bosporus ihre Spuren hinterlassen. Die Altstadt mit ihren Moscheen, Kirchen und Synagogen gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Klaus Kreiser führt den Leser anhand von Texten aus der osmanischen Literatur durch das historische Istanbul und lässt an markanten Orten die Geschichte der Metropole lebendig werden. Berühmte Bauwerke wie die Hagia Sophia, größere und kleinere Moscheen oder das Topkapi-Serail werden dabei ebenso erläutert wie Orte, die für das tägliche Leben der Bewohner eine Rolle spielten: Bäder, Küchen, Derwisch-Konvente, Mausoleen und Friedhöfe. Dabei gilt es auch, versteckte Plätze zu entdecken, die bei den Einheimischen selbst fast in Vergessenheit geraten sind, für die Geschichte aber besonders aufschlussreich sind. Zahlreiche Quellen wurden für diesen Band erstmals aus dem Türkischen übersetzt. Ein ebenso informativer wie kurzweiliger Führer durch eine der ältesten und bedeutendsten Städte Europas.
Webcode: https://www.chbeck.de/17011499