Merken

Krämer

Geschichte Palästinas

Von der osmanischen Eroberung bis zur Gründung des Staates Israel

Die Geschichte des Heiligen Landes ist zwischen Juden und Muslimen ebenso umstritten wie der Besitz des Landes selbst. Gudrun Krämer schiebt in ihrer brillanten Darstellung den Schleier der religiösen Geschichtsbilder beiseite und erzählt ebenso fundiert wie allgemeinverständlich die Geschichte Palästinas vom Beginn der osmanischen Herrschaft im 16. Jahrhundert bis zur Gründung des Staates Israel im Jahre 1948. Dabei gelingt es ihr meisterhaft, immer wieder die Brisanz von scheinbar «harmlosen» Aussagen zur Entwicklung von Politik und Gesellschaft deutlich zu machen. Den Auftakt bilden ein Überblick über die wechselnden Grenzen und Namen Palästinas seit der Antike sowie ein Kapitel über die Heiligkeit des Heiligen Landes für Juden, Christen und Muslime. – Ein «Muß» für alle, die die Hintergründe des Nahost-Konflikts besser verstehen wollen.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-67374-0

Erschienen am 30. Januar 2015

6. Auflage, 2015

446 S.

PDF

Bibliografische Reihen

e-Book 14,99 € Kaufen
Broschur 18,95 € Kaufen
}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-67374-0

Erschienen am 30. Januar 2015

6. Auflage , 2015

446 S.

PDF

e-Book 14,99 € Kaufen
Softcover 18,95 € Kaufen

Krämer

Geschichte Palästinas

Von der osmanischen Eroberung bis zur Gründung des Staates Israel

Die Geschichte des Heiligen Landes ist zwischen Juden und Muslimen ebenso umstritten wie der Besitz des Landes selbst. Gudrun Krämer schiebt in ihrer brillanten Darstellung den Schleier der religiösen Geschichtsbilder beiseite und erzählt ebenso fundiert wie allgemeinverständlich die Geschichte Palästinas vom Beginn der osmanischen Herrschaft im 16. Jahrhundert bis zur Gründung des Staates Israel im Jahre 1948. Dabei gelingt es ihr meisterhaft, immer wieder die Brisanz von scheinbar «harmlosen» Aussagen zur Entwicklung von Politik und Gesellschaft deutlich zu machen. Den Auftakt bilden ein Überblick über die wechselnden Grenzen und Namen Palästinas seit der Antike sowie ein Kapitel über die Heiligkeit des Heiligen Landes für Juden, Christen und Muslime. – Ein «Muß» für alle, die die Hintergründe des Nahost-Konflikts besser verstehen wollen.
Webcode: https://www.chbeck.de/22426906