Merken

Nolte

Hans-Ulrich Wehler

Historiker und Zeitgenosse

Hans-Ulrich Wehler war der wohl wirkungsmächtigste Historiker der Bundesrepublik – und ein brillanter Kommentator des Zeitgeschehens. Seine Deutsche Gesellschaftsgeschichte in fünf Bänden, das Hauptwerk der „Bielefelder Schule“, ist zur Kathedrale einer ganzen Generation von Sozialwissenschaftlern geworden. Noch in seinem letzten Buch trat Wehler vehement der zunehmenden sozialen Ungleichheit entgegen. Paul Nolte portraitiert in diesem Band den großen Historiker und zugleich den Zeitgenossen Hans-Ulrich Wehler.
Von: Paul Nolte.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-68295-7

Erschienen am 21. Oktober 2015

208 S.

PDF

e-Book 15,99 € Kaufen
Broschur 19,95 € Kaufen
}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-68295-7

Erschienen am 21. Oktober 2015

208 S.

PDF

e-Book 15,99 € Kaufen
Klappenbroschur 19,95 € Kaufen

Nolte

Hans-Ulrich Wehler

Historiker und Zeitgenosse

Hans-Ulrich Wehler war der wohl wirkungsmächtigste Historiker der Bundesrepublik – und ein brillanter Kommentator des Zeitgeschehens. Seine Deutsche Gesellschaftsgeschichte in fünf Bänden, das Hauptwerk der „Bielefelder Schule“, ist zur Kathedrale einer ganzen Generation von Sozialwissenschaftlern geworden. Noch in seinem letzten Buch trat Wehler vehement der zunehmenden sozialen Ungleichheit entgegen. Paul Nolte portraitiert in diesem Band den großen Historiker und zugleich den Zeitgenossen Hans-Ulrich Wehler.
Von: Paul Nolte.
Webcode: https://www.chbeck.de/22426989