Merken

Röd, Wolfgang

Dialektische Philosophie der Neuzeit

Dialektisches Denken hat die Geistesgeschichte der Neuzeit wesentlich geprägt und ist bis heute einflußreich. Wolfgang Röd, ein hervorragender Kenner der neuzeitlichen Philosophie, macht in diesem Buch die Wurzeln und Voraussetzungen moderner Dialektik deutlich und zeichnet die Entstehung, Geschichte und Entfaltung dialektischen Denkens von Kant bis in die Gegenwart umfassend und kritisch nach.


Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-31571-8

2. Auflage, 1986

330 S.

Softcover

Schlagwörter

Broschur 9,90 € Kaufen

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-31571-8

2. Auflage , 1986

330 S.

Softcover

Softcover 9,90 € Kaufen

Röd, Wolfgang

Dialektische Philosophie der Neuzeit

Dialektisches Denken hat die Geistesgeschichte der Neuzeit wesentlich geprägt und ist bis heute einflußreich. Wolfgang Röd, ein hervorragender Kenner der neuzeitlichen Philosophie, macht in diesem Buch die Wurzeln und Voraussetzungen moderner Dialektik deutlich und zeichnet die Entstehung, Geschichte und Entfaltung dialektischen Denkens von Kant bis in die Gegenwart umfassend und kritisch nach.

Webcode: https://www.chbeck.de/15158