Merken

Rudolph

Islamische Philosophie

Von den Anfängen bis zur Gegenwart

Ulrich Rudolph skizziert in diesem Buch konzise und anschaulich die Geschichte der Philosophie in der islamischen Welt. Die Darstellung beginnt mit dem Prozess der griechisch-arabischen Übersetzungen und konzentriert sich dann auf die maßgeblichen, zum Teil auch in Europa gelesenen Autoren (Avicenna, Averroes u.a.). Spätere Entwicklungen (Osmanisches Reich, Iran in der Neuzeit) kommen ebenfalls zur Sprache. Ein Blick auf die gegenwärtigen Tendenzen rundet den Band ab.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-64844-1

Erschienen am 28. Februar 2013

3. Auflage, 2013

128 S.

PDF

e-Book 7,99 € Kaufen
}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-64844-1

Erschienen am 28. Februar 2013

3. Auflage , 2013

128 S.

PDF

e-Book 7,99 € Kaufen

Rudolph

Islamische Philosophie

Von den Anfängen bis zur Gegenwart

Ulrich Rudolph skizziert in diesem Buch konzise und anschaulich die Geschichte der Philosophie in der islamischen Welt. Die Darstellung beginnt mit dem Prozess der griechisch-arabischen Übersetzungen und konzentriert sich dann auf die maßgeblichen, zum Teil auch in Europa gelesenen Autoren (Avicenna, Averroes u.a.). Spätere Entwicklungen (Osmanisches Reich, Iran in der Neuzeit) kommen ebenfalls zur Sprache. Ein Blick auf die gegenwärtigen Tendenzen rundet den Band ab.
Webcode: https://www.chbeck.de/22426723