Merken

Schieder

Der italienische Faschismus

1919-1945

Der Faschismus im 20. Jahrhundert hat seinen Ursprung in Italien. So gut wie alle faschistischen Bewegungen in Europa, einschließlich des Nationalsozialismus, orientierten sich an ihm und seinem 'Duce' Benito Mussolini. Aufstieg, Herrschaft und Ende des Faschismus werden in diesem Band von dem wohl besten deutschen Kenner eindringlich und auf dem neuesten Forschungsstand beschrieben. Wolfgang Schieder schildert das politische Regime und den Polizeistaat des Faschismus, die 'charismatische' Herrschaft Mussolinis und ihre Grenzen, und er fragt auch nach dem Ort des Faschismus in der kollektiven Erinnerung der Italiener.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-69269-7

Erschienen am 08. Februar 2016

127 S.

ePub

e-Book 7,99 € Kaufen
Broschur 8,95 € Kaufen
}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-69269-7

Erschienen am 08. Februar 2016

127 S.

ePub

e-Book 7,99 € Kaufen
Softcover 8,95 € Kaufen

Schieder

Der italienische Faschismus

1919-1945

Der Faschismus im 20. Jahrhundert hat seinen Ursprung in Italien. So gut wie alle faschistischen Bewegungen in Europa, einschließlich des Nationalsozialismus, orientierten sich an ihm und seinem 'Duce' Benito Mussolini. Aufstieg, Herrschaft und Ende des Faschismus werden in diesem Band von dem wohl besten deutschen Kenner eindringlich und auf dem neuesten Forschungsstand beschrieben. Wolfgang Schieder schildert das politische Regime und den Polizeistaat des Faschismus, die 'charismatische' Herrschaft Mussolinis und ihre Grenzen, und er fragt auch nach dem Ort des Faschismus in der kollektiven Erinnerung der Italiener.
Webcode: https://www.chbeck.de/17012150