Merken

Schmid

Mozarts Opern

Ein musikalischer Werkführer

Mozarts Opern Idomeneo, Le nozze di Figaro, Don Giovanni und Così fan tutte gehören ebenso wie das Singspiel Die Zauberflöte – um nur einige wenige seiner Bühnenwerke zu nennen – zum festen Repertoire der Opernhäuser in aller Welt. Ja, nicht wenige der Melodien, die darin erklingen, sind feste, jederzeit verfügbare Bestandteile eines allgemeinen musikalischen Gedächtnisses geworden und gehören zum unvergänglichen Schatz menschlicher Kulturleistungen. Der international renommierte Mozartforscher Manfred Hermann Schmid legt mit diesem Buch einen luziden Überblick über das Opernschaffen Wolfgang Amadeus Mozarts vor und bietet eine vorzügliche Darstellung zentraler Aspekte jener bedeutenden Werkgattung des großen Komponisten der Wiener Klassik. Schwerpunkte bilden Kapitel über musikalische Formen und Techniken, Stoffe, Libretti, Sänger, Orchester, Bühnenbilder und vieles andere mehr, aber natürlich auch erhellende Einführungen in die unsterblichen Werke selbst.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-61557-3

Erschienen am 20. Februar 2012

ePub

e-Book 7,99 € Kaufen
Broschur 8,95 € Kaufen
}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-61557-3

Erschienen am 20. Februar 2012

ePub

e-Book 7,99 € Kaufen
Softcover 8,95 € Kaufen

Schmid

Mozarts Opern

Ein musikalischer Werkführer

Mozarts Opern Idomeneo, Le nozze di Figaro, Don Giovanni und Così fan tutte gehören ebenso wie das Singspiel Die Zauberflöte – um nur einige wenige seiner Bühnenwerke zu nennen – zum festen Repertoire der Opernhäuser in aller Welt. Ja, nicht wenige der Melodien, die darin erklingen, sind feste, jederzeit verfügbare Bestandteile eines allgemeinen musikalischen Gedächtnisses geworden und gehören zum unvergänglichen Schatz menschlicher Kulturleistungen. Der international renommierte Mozartforscher Manfred Hermann Schmid legt mit diesem Buch einen luziden Überblick über das Opernschaffen Wolfgang Amadeus Mozarts vor und bietet eine vorzügliche Darstellung zentraler Aspekte jener bedeutenden Werkgattung des großen Komponisten der Wiener Klassik. Schwerpunkte bilden Kapitel über musikalische Formen und Techniken, Stoffe, Libretti, Sänger, Orchester, Bühnenbilder und vieles andere mehr, aber natürlich auch erhellende Einführungen in die unsterblichen Werke selbst.
Webcode: https://www.chbeck.de/17011306