Merken

Schmidt

Johannes Brahms

Die Lieder

Obgleich Johannes Brahms als einer der bedeutendsten Liedkomponisten des 19. Jahrhunderts gilt, wird er oftmals in erster Linie als Schöpfer von gewichtigen Symphonien und komplexer Kammer-/Klaviermusik wahrgenommen und dabei in der Kompositionstradition Ludwig van Beethovens verortet. Mit seinen Liedern offenbart Brahms allerdings auch ein anderes Gesicht: das eines Meisters der knappen Form, der sanglichen Schlichtheit und der körperhaften Klangsinnlichkeit. Dieses Buch bietet nun eine ebenso anregende wie informative und differenzierte Einführung in die Liedkompositionen von Johannes Brahms.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-68283-4

Erschienen am 17. November 2015

128 S.

PDF

e-Book 7,99 € Kaufen
Broschur 8,95 € Kaufen
}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-68283-4

Erschienen am 17. November 2015

128 S.

PDF

e-Book 7,99 € Kaufen
Softcover 8,95 € Kaufen

Schmidt

Johannes Brahms

Die Lieder

Obgleich Johannes Brahms als einer der bedeutendsten Liedkomponisten des 19. Jahrhunderts gilt, wird er oftmals in erster Linie als Schöpfer von gewichtigen Symphonien und komplexer Kammer-/Klaviermusik wahrgenommen und dabei in der Kompositionstradition Ludwig van Beethovens verortet. Mit seinen Liedern offenbart Brahms allerdings auch ein anderes Gesicht: das eines Meisters der knappen Form, der sanglichen Schlichtheit und der körperhaften Klangsinnlichkeit. Dieses Buch bietet nun eine ebenso anregende wie informative und differenzierte Einführung in die Liedkompositionen von Johannes Brahms.
Webcode: https://www.chbeck.de/22426983