Leseprobe Merken

Schnorbusch, Daniel

Problemzonen des Lebens

Meine Gespräche mit Fräulein Schröder

Warum sind die wichtigsten Themen immer noch die Liebe, der Tod und das Wetter? Was muss man bedenken, wenn man neben einer Wasser- auch eine Brückenphobie hegt? Wie unterhält der Ungeübte seine beiden kleinen Patenkinder, die übers Wochenende zu Besuch kommen? Und wie kann man sich als Philosoph im Alltag der messerscharf argumentierenden Freundin und Gefährtin, liebevoll Fräulein Schröder genannt, gewachsen zeigen? Zumal, wenn sie unbedingt Sport machen will?

In seinen Kolumnen zu so wichtigen Themen wie Schönheit, Handwerk oder Wochenendausflügen berichtet Daniel Schnorbusch über den vergnüglichen Zusammenprall der Vorstellungen über Grundfragen des Lebens mit der schlitzohrigen Logik des Alltags selbst. Nicht selten bleibt seine Spielfigur, der Icherzähler und Freizeitphilosoph, mit einigen Blessuren auf der Strecke. Gäbe es da nicht den Trost durch den "Hausgeist" Fräulein Schröder, die sich als gewitzte Überlebensstrategin erweist. Amüsant und unterhaltsam, mal überraschend, mal vertraut, begeben sich die Texte dieses kleinen Handbuchs in Problemzonen des Alltags, in die wir gelegentlich alle hineingeraten.

Hier geht es zur Website der Illustratorin Jana Konschak.
Von Daniel Schnorbusch. Illustriert von Jana Konschak.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-59280-5

Erschienen am 23. März 2010

2. Auflage, 2010

128 S., mit 13 Abbildungen

Hardcover

Hardcover 14,95 € Kaufen
e-Book 9,99 € Kaufen
Inhalt
Problemzonen
Materialermüdung
Museumsreif
No sports!
Unter Wasser
Der Mensch im Weltraum
Schmachtfetzen
Mit einem Körnchen Sand
Linke Hände
Wahre Schönheit
Gut Pfad!
Grenzüberschreitung
Bad Vibrations
Fünf Minuten
Zwei rechts, zwei links
Wetterbericht
Äpfel und Birnen
Gephyrophobia
Lila Hose
Top of the hill
Private Banking
Hundeleben
Topmodel
Energieverschwendung
Basilikumverschwörung

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-59280-5

Erschienen am 23. März 2010

2. Auflage , 2010

128 S., mit 13 Abbildungen

Hardcover

Hardcover 14,95 € Kaufen
e-Book 9,99 € Kaufen

Schnorbusch, Daniel

Problemzonen des Lebens

Meine Gespräche mit Fräulein Schröder

Warum sind die wichtigsten Themen immer noch die Liebe, der Tod und das Wetter? Was muss man bedenken, wenn man neben einer Wasser- auch eine Brückenphobie hegt? Wie unterhält der Ungeübte seine beiden kleinen Patenkinder, die übers Wochenende zu Besuch kommen? Und wie kann man sich als Philosoph im Alltag der messerscharf argumentierenden Freundin und Gefährtin, liebevoll Fräulein Schröder genannt, gewachsen zeigen? Zumal, wenn sie unbedingt Sport machen will?

In seinen Kolumnen zu so wichtigen Themen wie Schönheit, Handwerk oder Wochenendausflügen berichtet Daniel Schnorbusch über den vergnüglichen Zusammenprall der Vorstellungen über Grundfragen des Lebens mit der schlitzohrigen Logik des Alltags selbst. Nicht selten bleibt seine Spielfigur, der Icherzähler und Freizeitphilosoph, mit einigen Blessuren auf der Strecke. Gäbe es da nicht den Trost durch den "Hausgeist" Fräulein Schröder, die sich als gewitzte Überlebensstrategin erweist. Amüsant und unterhaltsam, mal überraschend, mal vertraut, begeben sich die Texte dieses kleinen Handbuchs in Problemzonen des Alltags, in die wir gelegentlich alle hineingeraten.

Hier geht es zur Website der Illustratorin Jana Konschak.
Von Daniel Schnorbusch. Illustriert von Jana Konschak.
Webcode: https://www.chbeck.de/28266

Inhalt

Problemzonen
Materialermüdung
Museumsreif
No sports!
Unter Wasser
Der Mensch im Weltraum
Schmachtfetzen
Mit einem Körnchen Sand
Linke Hände
Wahre Schönheit
Gut Pfad!
Grenzüberschreitung
Bad Vibrations
Fünf Minuten
Zwei rechts, zwei links
Wetterbericht
Äpfel und Birnen
Gephyrophobia
Lila Hose
Top of the hill
Private Banking
Hundeleben
Topmodel
Energieverschwendung
Basilikumverschwörung