Merken

Selz

Sumerer und Akkader

Geschichte, Gesellschaft, Kultur

Gebhard J. Selz gibt in diesem Buch einen Überblick über die Geschichte, Gesellschaft und Kultur der Sumerer und Akkader. Diese formten die älteste Hochblüte der Zivilisation in Mesopotamien – dem Land zwischen den Strömen Euphrat und Tigris. Der Leser erhält eine allgemeinverständliche Einführung in die Ergebnisse der neueren Forschungen; auch werden die Schwierigkeiten erläutert, die Ereignisse zeitlich einzuordnen, und die dabei verwendeten Hilfsmittel, wie etwa die frühen Königslisten, vorgestellt. Er wird mit den Quellen vertraut gemacht, aus denen wir unser Wissen über diese frühe Hochkultur schöpfen. Besondere Bedeutung besitzen dabei die erstmals in der Geschichte der Menschheit auftretenden Schriftquellen. In der Darstellung der Geschichte dieser Epoche lernt der Leser die wichtigsten Persönlichkeiten und Ereignisse in ihrem jeweiligen kulturellen Kontext kennen. In einem letzten Kapitel erfolgt ein Überblick über die grundlegenden Veränderungen in der Naturbeherrschung und in den Vorstellungen von Gott, Mensch und Familie.


Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-69281-9

Erschienen am 03. August 2016

3. Auflage, 2016

128 S.

PDF

e-Book 7,99 € Kaufen
Broschur 8,95 € Kaufen
}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-69281-9

Erschienen am 03. August 2016

3. Auflage , 2016

128 S.

PDF

e-Book 7,99 € Kaufen
Softcover 8,95 € Kaufen

Selz

Sumerer und Akkader

Geschichte, Gesellschaft, Kultur

Gebhard J. Selz gibt in diesem Buch einen Überblick über die Geschichte, Gesellschaft und Kultur der Sumerer und Akkader. Diese formten die älteste Hochblüte der Zivilisation in Mesopotamien – dem Land zwischen den Strömen Euphrat und Tigris. Der Leser erhält eine allgemeinverständliche Einführung in die Ergebnisse der neueren Forschungen; auch werden die Schwierigkeiten erläutert, die Ereignisse zeitlich einzuordnen, und die dabei verwendeten Hilfsmittel, wie etwa die frühen Königslisten, vorgestellt. Er wird mit den Quellen vertraut gemacht, aus denen wir unser Wissen über diese frühe Hochkultur schöpfen. Besondere Bedeutung besitzen dabei die erstmals in der Geschichte der Menschheit auftretenden Schriftquellen. In der Darstellung der Geschichte dieser Epoche lernt der Leser die wichtigsten Persönlichkeiten und Ereignisse in ihrem jeweiligen kulturellen Kontext kennen. In einem letzten Kapitel erfolgt ein Überblick über die grundlegenden Veränderungen in der Naturbeherrschung und in den Vorstellungen von Gott, Mensch und Familie.

Webcode: https://www.chbeck.de/22427129