Merken

Stockert

T. Maccius Plautus. Cistellaria

Einleitung, Text und Kommentar

Die «Cistellaria» des Plautus ist die römische Bearbeitung einer berühmten KomödieMenanders. Im Zentrum der Handlung steht hier eine junge Frau, die als Baby ausgesetztwurde und seither im Prostituiertenmilieu lebt. Sie wird von ihren Eltern, reichenBürgern Sikyons, wiedergefunden und darf nun ihren vornehmen Liebhaber heiraten.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-64137-4

Erschienen am 02. November 2012

315 S.

PDF

e-Book 67,99 € Kaufen
Broschur 78,00 € Kaufen
}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-64137-4

Erschienen am 02. November 2012

315 S.

PDF

e-Book 67,99 € Kaufen
Softcover 78,00 € Kaufen

Stockert

T. Maccius Plautus. Cistellaria

Einleitung, Text und Kommentar

Die «Cistellaria» des Plautus ist die römische Bearbeitung einer berühmten KomödieMenanders. Im Zentrum der Handlung steht hier eine junge Frau, die als Baby ausgesetztwurde und seither im Prostituiertenmilieu lebt. Sie wird von ihren Eltern, reichenBürgern Sikyons, wiedergefunden und darf nun ihren vornehmen Liebhaber heiraten.
Webcode: https://www.chbeck.de/17011777