Merken

Stuckrad, Kocku von

Geschichte der Astrologie

Von den Anfängen bis zur Gegenwart

Dieses glänzend geschriebene Buch beschreibt den langen Weg der Astrologie von den ersten Anfängen sternkundlichen Nachdenkens im Alten Orient bis zur psychologischen Astrologie der Gegenwart. Es stellt die Grundlagen der Horoskoperstellung dar, geht den Ursprüngen der Sternbilder nach und erklärt die Rolle der Astrologie in unterschiedlichen philosophischen Systemen, in den großen Religionen sowie in Politik und Alltag. Ein „Muß“ für alle, die sich für die Geheimnisse der Sterndeutung interessieren.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-54777-5

Erschienen am 15. Februar 2007

Statt 14,90 € jetzt nur noch 5,00 €

413 S., mit 11 Abbildungen und 1 Karte

Softcover

Bibliografische Reihen

Schlagwörter

Broschur 5,00 € Kaufen
Inhalt
Vorwort
Vorwort zur Neuausgabe

I. Einführung
1. Die gedeutete Zeit: Was ist Astrologie?
2. Die Elemente der astrologischen Deutung

II. Von den Anfängen zum komplexen Deutungssystem
1. Kalender, Kult und Kosmos: Astrologie in der Steinzeit?
2. Mesopotamien
3. Der Einfluss Ägyptens

III. Die Astrologie der Antike
1. Griechische Astrologie bis Hipparch
2. Der Aufstieg der Astrologie zur führenden Technik der Zeitdeutung in Rom
3. Wie standen die antiken Religionen zur Astrologie?

IV. Bunt statt finster: Das Mittelalter
1. Einleitung: Die Konstruktion des «christlichen Abendlandes»
2. Die Astrologie im islamischen Kulturbereich
3. Die Astrologie im christlichen Kulturbereich

V. Drehtür in die Moderne: Die Renaissance
1. Die Wiederentdeckung «uralter» Weisheit
2. Naturphilosophie und Esoterik
3. Berufsastrologen und Universitätsprofessoren
4. Das erste mediale Massenereignis der Neuzeit

VI. Das Ende der Astrologie? Wissenschaftliche Revolutionen und aufgeklärte Naturforschung
1. Die Astrologie im Bannkreis der Konfessionalisierungen
2. Die wissenschaftlichen und philosophischen «Revolutionen»
3. Von der Aufklärung zur Romantik

VII. Entwicklungslinien der modernen Astrologie
1. Großbritannien im neunzehnten Jahrhundert
2. Die Entwicklung in anderen Ländern
3. Seele statt Ereignis
4. Die heutige Situation
5. Die Astrologie in der empirischen Sozialforschung

Anhang
Literaturverzeichnis
Zeittafel
Glossar astrologischer Fachausdrücke
Astrologische Symbole
Register
Abbildungsnachweis

Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-54777-5

Erschienen am 15. Februar 2007

Statt 14,90 € jetzt nur noch 5,00 €

413 S., mit 11 Abbildungen und 1 Karte

Softcover

Softcover 5,00 € Kaufen

Stuckrad, Kocku von

Geschichte der Astrologie

Von den Anfängen bis zur Gegenwart

Dieses glänzend geschriebene Buch beschreibt den langen Weg der Astrologie von den ersten Anfängen sternkundlichen Nachdenkens im Alten Orient bis zur psychologischen Astrologie der Gegenwart. Es stellt die Grundlagen der Horoskoperstellung dar, geht den Ursprüngen der Sternbilder nach und erklärt die Rolle der Astrologie in unterschiedlichen philosophischen Systemen, in den großen Religionen sowie in Politik und Alltag. Ein „Muß“ für alle, die sich für die Geheimnisse der Sterndeutung interessieren.
Webcode: https://www.chbeck.de/19159

Inhalt

Vorwort
Vorwort zur Neuausgabe

I. Einführung
1. Die gedeutete Zeit: Was ist Astrologie?
2. Die Elemente der astrologischen Deutung

II. Von den Anfängen zum komplexen Deutungssystem
1. Kalender, Kult und Kosmos: Astrologie in der Steinzeit?
2. Mesopotamien
3. Der Einfluss Ägyptens

III. Die Astrologie der Antike
1. Griechische Astrologie bis Hipparch
2. Der Aufstieg der Astrologie zur führenden Technik der Zeitdeutung in Rom
3. Wie standen die antiken Religionen zur Astrologie?

IV. Bunt statt finster: Das Mittelalter
1. Einleitung: Die Konstruktion des «christlichen Abendlandes»
2. Die Astrologie im islamischen Kulturbereich
3. Die Astrologie im christlichen Kulturbereich

V. Drehtür in die Moderne: Die Renaissance
1. Die Wiederentdeckung «uralter» Weisheit
2. Naturphilosophie und Esoterik
3. Berufsastrologen und Universitätsprofessoren
4. Das erste mediale Massenereignis der Neuzeit

VI. Das Ende der Astrologie? Wissenschaftliche Revolutionen und aufgeklärte Naturforschung
1. Die Astrologie im Bannkreis der Konfessionalisierungen
2. Die wissenschaftlichen und philosophischen «Revolutionen»
3. Von der Aufklärung zur Romantik

VII. Entwicklungslinien der modernen Astrologie
1. Großbritannien im neunzehnten Jahrhundert
2. Die Entwicklung in anderen Ländern
3. Seele statt Ereignis
4. Die heutige Situation
5. Die Astrologie in der empirischen Sozialforschung

Anhang
Literaturverzeichnis
Zeittafel
Glossar astrologischer Fachausdrücke
Astrologische Symbole
Register
Abbildungsnachweis