Merken

Winkler

Zerreissproben

Deutschland, Europa und der Westen

Mit seiner «Geschichte des Westens», deren abschließender vierter Band «Die Zeit der Gegenwart» zum SPIEGEL-Bestseller geworden ist, hat Heinrich August Winkler den aktuellen politischen Diskussionen eine unverzichtbare Grundlage gegeben. Der renommierte Historiker mischt sich aber auch immer wieder selbst mit «Interventionen» in das Zeitgeschehen ein. Ob Winkler die Feder kritisch, polemisch oder ironisch spitzt – stets sind seine Lageanalysen und Urteile fundiert, klar verständlich und pointiert. Dieser Band versammelt seine wichtigsten Beiträge aus den vergangenen 25 Jahren.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-68425-8

Erschienen am 28. August 2015

230 S.

PDF

Bibliografische Reihen

e-Book 11,99 € Kaufen
Broschur 14,95 € Kaufen
}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-68425-8

Erschienen am 28. August 2015

230 S.

PDF

e-Book 11,99 € Kaufen
Klappenbroschur 14,95 € Kaufen

Winkler

Zerreissproben

Deutschland, Europa und der Westen

Mit seiner «Geschichte des Westens», deren abschließender vierter Band «Die Zeit der Gegenwart» zum SPIEGEL-Bestseller geworden ist, hat Heinrich August Winkler den aktuellen politischen Diskussionen eine unverzichtbare Grundlage gegeben. Der renommierte Historiker mischt sich aber auch immer wieder selbst mit «Interventionen» in das Zeitgeschehen ein. Ob Winkler die Feder kritisch, polemisch oder ironisch spitzt – stets sind seine Lageanalysen und Urteile fundiert, klar verständlich und pointiert. Dieser Band versammelt seine wichtigsten Beiträge aus den vergangenen 25 Jahren.
Webcode: https://www.chbeck.de/22427014