Leseprobe Merken

Zamoyski, Adam

Napoleon

Ein Leben

«Was für ein Roman war mein Leben», hat Napoleon einmal gesagt. Der Sohn aus einer armen Familie wird mit 26 Jahren General, kaum zehn Jahre später ist er Herr über Europa. Monarchen zittern vor ihm, die Völker bejubeln ihn als Herold einer Zeitenwende. Doch der korsische Komet verglüht so rasch, wie er aufgestiegen ist. Nach den gefeierten Bestsellern "1812" und "1815" legt Adam Zamoyski nun sein Meisterwerk vor - die Biographie des berühmtesten Feldherrn und Herrschers in der Geschichte Europas.

Mit der souveränen Sachkenntnis einer lebenslangen Beschäftigung entführt uns der geborene historische Erzähler Zamoyski in eine Epoche, wie sie dramatischer nicht sein könnte. Er begreift Napoleon im Kontext der Aufklärung, schildert die Stationen dieses unglaublichen Lebens, illuminiert mit sicherer Hand Charaktere und Konstellationen. Aber zugleich versteht er es auf unnachahmliche Weise, den Leser zu unterhalten und die Geschichte mit Leben zu erfüllen. Sein «Napoleon» ist prallvoll mit Anekdoten und ein opulentes historisches Lesevergnügen voller Pointen und scharfsichtiger Beobachtungen.
Von Adam Zamoyski. Aus dem Englischen übersetzt von Ruth Keen und Erhard Stölting.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-72496-1

Erschienen am 18. September 2018

863 S., mit 39 Abbildungen und 28 Karten

Gebunden

Hardcover 29,95 € Kaufen
Inhalt

Inhalt

Vorwort
 1. Ein scheuer Messias
 2. Inselträume
3. Der Kadett
4. Freiheit
5. Korsika
6. Frankreich oder Korsika
7. Der Jakobiner
8. Jugendlieben
9. General Vendémiare
10. Italien
11. Lodi
12. Sieg und Legende
13. Herr über Italien
14. Lockendes Morgenland
15. Ägypten
16. Pest
17. Der Retter
18. Nebel
19. Der Konsul
20. Konsolidierung
21. Marengo
22. Caesar
23. Frieden
24. Der Befreier Europas
25. Ihre konsularische Majestät
26. Auf dem Weg zum Imperium
27. Napoleon I
28. Austerlitz
29. Kaiser des Westens
30. Der Herr Europas
31. Der Sonnenkaiser
32. Kaiser des Ostens
33. Der Preis der Macht
34. Apotheose
35. Zenit
36. Blinde Macht
37. Der Rubikon
38. Nemesis
39. Pyrrhussiege
40. Letzte Chance
41. Der verwundete Löwe
42. Vereinsamung
43. Der Verbannte
44. Eine Dornenkrone

Anhang
Anmerkungen
Personenregister

Pressestimmen

Pressestimmen

"Spannend wie ein Kriminalroman.“
Lesart, Monika Melchert



"Adam Zamoyskis ‚Napoleon‘ (…) ist, traut man den bereits erschienenen englischsprachigen Besprechungen, das unterhaltsamste, anekdotenreichste Buch über den Feldherrn und Herrscher, das seit langer Zeit geschrieben wurde.“
Berliner Morgenpost, Felix Müller



"Napoleon ist ein Meisterwerk durch und durch und Lesevergnügen pur."
Antony Beever



"Eine ganz hervorragende Biographie Napoleons: frisch, nuanciert, hinreißend geschrieben und vor allem: spannend. Adam Zamoyski zeigt uns Napoleon ebenso als Triumph der Fortüne und der Macht der Umstände wie als das unbesiegbare Genie der Legenden.“
Simon Sebag-Montefiore



"Adam Zamoyski entrümpelt zwei Jahrhunderte voller Mythen, räumt mit apokryphen Geschichten und Legenden auf und schenkt uns endlich  den wirklichen Napoleon"
Anne Applebaum



"Adam Zamoyski vermeidet es, dem Leser eine neue Hagiographie vorzulegen (…) In diesem Buch ist jedes Kapitel pure Unterhaltung.“
Kölner Stadt-Anzeiger, Michael Hesse



"Eine monumentale Biografie.“
SWR2, Konstantin Sakkas



"Das Herausragende an der umfangreichen und fesselnd geschriebenen Napoleon-Biografie des Historikers Adam Zamoyski ist, dass er dessen Persönlichkeit und sein politisches Werk jenseits von jeglicher Anbetung oder Verteufelung sichtbar werden lässt.“
Frankfurter Rundschau, Wilhelm von Sternburg



"Monumentale Biografie."
ZEIT, Jens Jessen



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-72496-1

Erschienen am 18. September 2018

863 S., mit 39 Abbildungen und 28 Karten

Gebunden

Gebunden 29,95 € Kaufen

Zamoyski, Adam

Napoleon

Ein Leben

«Was für ein Roman war mein Leben», hat Napoleon einmal gesagt. Der Sohn aus einer armen Familie wird mit 26 Jahren General, kaum zehn Jahre später ist er Herr über Europa. Monarchen zittern vor ihm, die Völker bejubeln ihn als Herold einer Zeitenwende. Doch der korsische Komet verglüht so rasch, wie er aufgestiegen ist. Nach den gefeierten Bestsellern "1812" und "1815" legt Adam Zamoyski nun sein Meisterwerk vor - die Biographie des berühmtesten Feldherrn und Herrschers in der Geschichte Europas.

Mit der souveränen Sachkenntnis einer lebenslangen Beschäftigung entführt uns der geborene historische Erzähler Zamoyski in eine Epoche, wie sie dramatischer nicht sein könnte. Er begreift Napoleon im Kontext der Aufklärung, schildert die Stationen dieses unglaublichen Lebens, illuminiert mit sicherer Hand Charaktere und Konstellationen. Aber zugleich versteht er es auf unnachahmliche Weise, den Leser zu unterhalten und die Geschichte mit Leben zu erfüllen. Sein «Napoleon» ist prallvoll mit Anekdoten und ein opulentes historisches Lesevergnügen voller Pointen und scharfsichtiger Beobachtungen.
Von Adam Zamoyski. Aus dem Englischen übersetzt von Ruth Keen und Erhard Stölting.
Webcode: https://www.chbeck.de/24058564

Inhalt

Inhalt

Vorwort
 1. Ein scheuer Messias
 2. Inselträume
3. Der Kadett
4. Freiheit
5. Korsika
6. Frankreich oder Korsika
7. Der Jakobiner
8. Jugendlieben
9. General Vendémiare
10. Italien
11. Lodi
12. Sieg und Legende
13. Herr über Italien
14. Lockendes Morgenland
15. Ägypten
16. Pest
17. Der Retter
18. Nebel
19. Der Konsul
20. Konsolidierung
21. Marengo
22. Caesar
23. Frieden
24. Der Befreier Europas
25. Ihre konsularische Majestät
26. Auf dem Weg zum Imperium
27. Napoleon I
28. Austerlitz
29. Kaiser des Westens
30. Der Herr Europas
31. Der Sonnenkaiser
32. Kaiser des Ostens
33. Der Preis der Macht
34. Apotheose
35. Zenit
36. Blinde Macht
37. Der Rubikon
38. Nemesis
39. Pyrrhussiege
40. Letzte Chance
41. Der verwundete Löwe
42. Vereinsamung
43. Der Verbannte
44. Eine Dornenkrone

Anhang
Anmerkungen
Personenregister

Pressestimmen

"Spannend wie ein Kriminalroman.“
Lesart, Monika Melchert


"Adam Zamoyskis ‚Napoleon‘ (…) ist, traut man den bereits erschienenen englischsprachigen Besprechungen, das unterhaltsamste, anekdotenreichste Buch über den Feldherrn und Herrscher, das seit langer Zeit geschrieben wurde.“
Berliner Morgenpost, Felix Müller


"Napoleon ist ein Meisterwerk durch und durch und Lesevergnügen pur."
Antony Beever


"Eine ganz hervorragende Biographie Napoleons: frisch, nuanciert, hinreißend geschrieben und vor allem: spannend. Adam Zamoyski zeigt uns Napoleon ebenso als Triumph der Fortüne und der Macht der Umstände wie als das unbesiegbare Genie der Legenden.“
Simon Sebag-Montefiore


"Adam Zamoyski entrümpelt zwei Jahrhunderte voller Mythen, räumt mit apokryphen Geschichten und Legenden auf und schenkt uns endlich  den wirklichen Napoleon"
Anne Applebaum


"Adam Zamoyski vermeidet es, dem Leser eine neue Hagiographie vorzulegen (…) In diesem Buch ist jedes Kapitel pure Unterhaltung.“
Kölner Stadt-Anzeiger, Michael Hesse


"Eine monumentale Biografie.“
SWR2, Konstantin Sakkas


"Das Herausragende an der umfangreichen und fesselnd geschriebenen Napoleon-Biografie des Historikers Adam Zamoyski ist, dass er dessen Persönlichkeit und sein politisches Werk jenseits von jeglicher Anbetung oder Verteufelung sichtbar werden lässt.“
Frankfurter Rundschau, Wilhelm von Sternburg


"Monumentale Biografie."
ZEIT, Jens Jessen