Cover Download Leseprobe Merken

Zamoyski, Adam

Napoleon

Ein Leben

«Was für ein Roman war mein Leben», hat Napoleon einmal gesagt. Der Sohn aus einer armen Familie wird mit 26 Jahren General, kaum zehn Jahre später ist er Herr über Europa. Monarchen zittern vor ihm, die Völker bejubeln ihn als Herold einer Zeitenwende. Doch der korsische Komet verglüht so rasch, wie er aufgestiegen ist. Nach den gefeierten Bestsellern "1812" und "1815" legt Adam Zamoyski nun sein Meisterwerk vor - die Biographie des berühmtesten Feldherrn und Herrschers in der Geschichte Europas.

Mit der souveränen Sachkenntnis einer jahrzehntelangen Beschäftigung entführt uns der geborene historische Erzähler Adam Zamoyski in eine Epoche, wie sie dramatischer nicht sein könnte. Er begreift Napoleon im Kontext der Aufklärung, schildert die Stationen dieses unglaublichen Lebens, illuminiert mit sicherer Hand Charaktere und Konstellationen. Aber zugleich versteht er es auf unnachahmliche Weise, den Leser zu unterhalten und die Geschichte mit Leben zu erfüllen. Sein «Napoleon» ist prallvoll mit Anekdoten und ein opulentes historisches Lesevergnügen voller Pointen und scharfsichtiger Beobachtungen.
Von Adam Zamoyski. Aus dem Englischen übersetzt von Ruth Keen und Erhard Stölting.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-77957-2

Erschienen am 09. August 2021

2., durchgesehene Auflage, 2021

863 S., mit 39 Abbildungen und 28 Karten

Hardcover

Hardcover 18,00 € Kaufen
e-Book 12,99 € Kaufen
Inhalt
Vorwort

1. Ein scheuer Messias
2. Inselträume
3. Der Kadett
4. Freiheit
5. Korsika
6. Frankreich oder Korsika
7. Der Jakobiner
8. Jugendlieben
9. General Vendémiaire
10. Italien
11. Lodi
12. Sieg und Legende
13. Herr über Italien
14. Lockendes Morgenland
15. Ägypten
16. Pest
17. Der Retter
18. Nebel
19. Der Konsul
20. Konsolidierung
21. Marengo
22. Caesar
23. Frieden
24. Der Befreier Europas
25. Seine konsularische Majestät
26. Der Weg zum Imperium
27. Napoleon I.
28. Austerlitz
29. Kaiser des Westens
30. Der Herr Europas
31. Der Sonnenkaiser
32. Kaiser des Ostens
33. Der Preis der Macht
34. Apotheose
35. Zenit
36. Blendende Macht
37. Der Rubikon
38. Nemesis
39. Schale Siege
40. Die letzte Chance
41. Der verwundete Löwe
42. Vereinsamung
43. Der Geächtete
44. Eine Dornenkrone

Anhang
Anmerkungen
Literatur
Bildnachweis
Personenregister
Pressestimmen

Pressestimmen

"Napoleon soll am Ende seines Lebens gesagt haben: ‚Was für ein Roman war mein Leben.‘ Zamoyski hat diesen Roman meisterhaft erzählt.“
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, Gerd Fesser



"Mit vielen Anekdoten gespickte Biografie.“
HÖRZU Wissen, Sabine Ulrich



"Weit mehr als eine Biografie des Protagonisten, es ist ein ausladendes Epochenpanorama, ein Kaleidoskop der europäischen Diplomatie- und Kriegsgeschichte in den drei Jahrzehnten von Napoleons Wirksamkeit.“
Neue Gesellschaft Frankfurter Hefte, Harro Zimmermann



"Was aber an diesem Buch am meisten fesselt, sind die von Augenzeugen aus verschiedener Sicht geschilderten Kämpfe und Schlachten der jungen Republik Frankreichs.“
Berliner Morgenpost, Frauke Kaberka



"Zamoyski zeichnet das Bild einer Epoche.“
Neue Zürcher Zeitung



"Ein jeder Leser wird das Buch mit Vergnügen und auch mit Gewinn lesen.“
sehepunkte, Manfred Hanisch



"Es ist Zamoyskis drittes Buch über den Kaiser und zugleich sein monumentalstes (…) Man lernt den Napoleon hinter dem Klischee kennen.“
G/Geschichte 



"Sein Werk liest sich beinahe wie ein Roman, und ist doch ein Tatsachenbericht voller Fakten.“
Hessische Allgemeine



"Dichte und anekdotenreiche Biografie.“
Hannoversche Allgemeine Zeitung, Kristian Teetz



"Adam Zamoyski [erzählt] die Lebensstationen und biographischen Zäsuren Napoleons mit einer Meisterschaft, die den Leser in den Bann schlägt.“
Börsenblatt Online, Michael Roesler-Graichen



Empfehlungen

}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-77957-2

Erschienen am 09. August 2021

2., durchgesehene Auflage , 2021

863 S., mit 39 Abbildungen und 28 Karten

Hardcover

Hardcover 18,00 € Kaufen
e-Book 12,99 € Kaufen

Zamoyski, Adam

Napoleon

Ein Leben

«Was für ein Roman war mein Leben», hat Napoleon einmal gesagt. Der Sohn aus einer armen Familie wird mit 26 Jahren General, kaum zehn Jahre später ist er Herr über Europa. Monarchen zittern vor ihm, die Völker bejubeln ihn als Herold einer Zeitenwende. Doch der korsische Komet verglüht so rasch, wie er aufgestiegen ist. Nach den gefeierten Bestsellern "1812" und "1815" legt Adam Zamoyski nun sein Meisterwerk vor - die Biographie des berühmtesten Feldherrn und Herrschers in der Geschichte Europas.

Mit der souveränen Sachkenntnis einer jahrzehntelangen Beschäftigung entführt uns der geborene historische Erzähler Adam Zamoyski in eine Epoche, wie sie dramatischer nicht sein könnte. Er begreift Napoleon im Kontext der Aufklärung, schildert die Stationen dieses unglaublichen Lebens, illuminiert mit sicherer Hand Charaktere und Konstellationen. Aber zugleich versteht er es auf unnachahmliche Weise, den Leser zu unterhalten und die Geschichte mit Leben zu erfüllen. Sein «Napoleon» ist prallvoll mit Anekdoten und ein opulentes historisches Lesevergnügen voller Pointen und scharfsichtiger Beobachtungen.
Von Adam Zamoyski. Aus dem Englischen übersetzt von Ruth Keen und Erhard Stölting.
Webcode: https://www.chbeck.de/33067102

Inhalt

Vorwort

1. Ein scheuer Messias
2. Inselträume
3. Der Kadett
4. Freiheit
5. Korsika
6. Frankreich oder Korsika
7. Der Jakobiner
8. Jugendlieben
9. General Vendémiaire
10. Italien
11. Lodi
12. Sieg und Legende
13. Herr über Italien
14. Lockendes Morgenland
15. Ägypten
16. Pest
17. Der Retter
18. Nebel
19. Der Konsul
20. Konsolidierung
21. Marengo
22. Caesar
23. Frieden
24. Der Befreier Europas
25. Seine konsularische Majestät
26. Der Weg zum Imperium
27. Napoleon I.
28. Austerlitz
29. Kaiser des Westens
30. Der Herr Europas
31. Der Sonnenkaiser
32. Kaiser des Ostens
33. Der Preis der Macht
34. Apotheose
35. Zenit
36. Blendende Macht
37. Der Rubikon
38. Nemesis
39. Schale Siege
40. Die letzte Chance
41. Der verwundete Löwe
42. Vereinsamung
43. Der Geächtete
44. Eine Dornenkrone

Anhang
Anmerkungen
Literatur
Bildnachweis
Personenregister

Pressestimmen

"Napoleon soll am Ende seines Lebens gesagt haben: ‚Was für ein Roman war mein Leben.‘ Zamoyski hat diesen Roman meisterhaft erzählt.“
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, Gerd Fesser


"Mit vielen Anekdoten gespickte Biografie.“
HÖRZU Wissen, Sabine Ulrich


"Weit mehr als eine Biografie des Protagonisten, es ist ein ausladendes Epochenpanorama, ein Kaleidoskop der europäischen Diplomatie- und Kriegsgeschichte in den drei Jahrzehnten von Napoleons Wirksamkeit.“
Neue Gesellschaft Frankfurter Hefte, Harro Zimmermann


"Was aber an diesem Buch am meisten fesselt, sind die von Augenzeugen aus verschiedener Sicht geschilderten Kämpfe und Schlachten der jungen Republik Frankreichs.“
Berliner Morgenpost, Frauke Kaberka


"Zamoyski zeichnet das Bild einer Epoche.“
Neue Zürcher Zeitung


"Ein jeder Leser wird das Buch mit Vergnügen und auch mit Gewinn lesen.“
sehepunkte, Manfred Hanisch


"Es ist Zamoyskis drittes Buch über den Kaiser und zugleich sein monumentalstes (…) Man lernt den Napoleon hinter dem Klischee kennen.“
G/Geschichte 


"Sein Werk liest sich beinahe wie ein Roman, und ist doch ein Tatsachenbericht voller Fakten.“
Hessische Allgemeine


"Dichte und anekdotenreiche Biografie.“
Hannoversche Allgemeine Zeitung, Kristian Teetz


"Adam Zamoyski [erzählt] die Lebensstationen und biographischen Zäsuren Napoleons mit einer Meisterschaft, die den Leser in den Bann schlägt.“
Börsenblatt Online, Michael Roesler-Graichen