Merken

Zeitschrift für Ideengeschichte Heft X/2 Sommer 2016

Der Wille zum Wissen

Allen kulturkritischen Abgesängen zum Trotz prägt der "Wille zum Wissen" auch unsere Jahre - auch wenn er sich andere Kanäle sucht als in der klassischen Hochphase der Enzyklopädien. Wo Wissensexplosionen und Wissenserosionen beständig einander ablösen, verheißen Nachschlagwerke Orientierung. Nie war ihr Erfolg so groß wie heute im Zeitalter von Wikipedia. Aber wie ändert sich das "Wissen", wenn es im Minutentakt neu modelliert wird? Das Herbstheft der "Zeitschrift für Ideengeschichte" spürt dem Schicksal der Enzyklopädien in unserer digitalen Jetztzeit nach. Mit Beiträgen von Peter Burke, Oliver Jungen, Christoph Möllers, Steffen Siegel, Joseph Vogl und vielen weiteren.
.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-69466-0

Erschienen am 22. November 2016

128 S.

PDF

e-Book 9,99 € Kaufen
Sonstiges 14,00 € Kaufen
}

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-69466-0

Erschienen am 22. November 2016

128 S.

PDF

e-Book 9,99 € Kaufen
Softcover 14,00 € Kaufen

Zeitschrift für Ideengeschichte Heft X/2 Sommer 2016

Der Wille zum Wissen

Allen kulturkritischen Abgesängen zum Trotz prägt der "Wille zum Wissen" auch unsere Jahre - auch wenn er sich andere Kanäle sucht als in der klassischen Hochphase der Enzyklopädien. Wo Wissensexplosionen und Wissenserosionen beständig einander ablösen, verheißen Nachschlagwerke Orientierung. Nie war ihr Erfolg so groß wie heute im Zeitalter von Wikipedia. Aber wie ändert sich das "Wissen", wenn es im Minutentakt neu modelliert wird? Das Herbstheft der "Zeitschrift für Ideengeschichte" spürt dem Schicksal der Enzyklopädien in unserer digitalen Jetztzeit nach. Mit Beiträgen von Peter Burke, Oliver Jungen, Christoph Möllers, Steffen Siegel, Joseph Vogl und vielen weiteren.
.
Webcode: https://www.chbeck.de/22387402