Geschichte der deutschen Literatur Bd. 4/2: Das Zeitalter der Reformation (1520-1570)

De Boor/Newalds große deutsche Literaturgeschichte ist seit über zwei Jahrzehnten das Standard-Handbuch zum Gegenstand. Sie verbindet sachliche Information und problemgeschichtliche Orientierung miteinander.

"Diese Bände bieten dem Studierenden genau das, was er braucht: den Stoff, den die Verfasser in vorbildlicher Form ausbreiten; Kenntnisse, die die Autoren nicht voraussetzen, sondern vermitteln; und dies alles auf den Stand der heutigen Forschung gebracht, in objektiver Auseinandersetzung mit ihr, zugleich aber so, dass der Leser die Summe aus ihr gezogen sieht und ein geschlossenes Bild erhält, außerdem aber Ausgangspunkt und Anstöße für die eigene Arbeit findet."
Die Pädagogische Provinz

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-00717-0

XII, 554 S.

In Leinen

Hardcover 21,90 € Kaufen
Inhalt
Einleitung

I. Kapitel. Begriff und Vorgeschichte der Reformation. Die Reformation in ihren verschiedenen Glaubensrichtungen und deren Schrifttum

II. Kapitel. Kampf-, Unterweisungs- und Gebrauchsschrifttum. Die katholische Reform und Restauration

III. Kapitel. Die deutsche und lateinsprachige erzählende Literatur

IV. Kapitel. Die lyrische Dichtung

V. Kapitel. Das Drama der Reformationsepoche

VI. Kapitel. Didaktisches Schrifttum. Artesliteratur. Wissenschaft

Bibliographie
Zeittafel und historischer Überblick
Register (Personennamen und Titel bedeutender anonymer Werke