Jaeggi, Rahel und Celikates, Robin

Sozialphilosophie

Eine Einführung

In der Reihe C.H.Beck Wissen erscheinen kurze Einführungen in die Disziplinen der Philosophie. Die Bände sind knapp und konzise für ein allgemeines Lesepublikum geschrieben. Neben einer Einführung in die Geschichte der jeweiligen philosophischen Disziplin liegt der Schwerpunkt der Bände auf der systematischen Entfaltung des Themas und dessen Relevanz für die Philosophie der Gegenwart.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-64056-8

Erschienen am 19. September 2017

128 S.

Broschiert

Broschur 9,95 € Kaufen
Inhalt
1. Was ist Sozialphilosophie? 
Die sozialphilosophische Perspektive 
Sozialphilosophie, Soziologie und Politische Philosophie
Horkheimer, Honneth und die Aufgaben der Sozialphilosophie 
Sozialphilosophie – Versuch einer Bestimmung 

2. Gemeinschaft und Gesellschaft 
Hegels Begriff der bürgerlichen Gesellschaft 
Zwei Arten von Sozialität 
Solidarität 

3. Individuum und Gesellschaft 
Individualismus 
Holismus 
Plädoyer für einen gemäßigten Holismus 
Irreduzibel soziale Güter 

4. Freiheit 
Freiheit und Freiheitshindernisse 
Aspekte von Freiheit 
Freiheit als Modus des Vollzugs 

5. Anerkennung 
Fichte und Hegel 
Formen der Anerkennung 
Ambivalenzen der Anerkennung 
Anerkennung im Konflikt 

6. Entfremdung 
Von Rousseau über Hegel zu Marx 
Nach Marx 
Entfremdung und Aneignung 

7. Macht 
Was ist Macht? Vier Bestimmungsversuche 
Erweiterungen des Machtbegriffs 
Dimensionen der Macht 
Der produktive Effekt von Macht 

8. Ideologie 
Drei Verständnisse von Ideologie 
Drei Dimensionen der Falschheit von Ideologien 
Probleme und Alternativen des Ideologiebegriffs 
Die kritische Funktion des Ideologiebegriffs 

9. Schluss: Sozialphilosophie und Sozialkritik 
Dank 
Literaturverzeichnis 
Personenregister