Onken, Julia

Feuerzeichenfrau

Ein Bericht über die Wechseljahre

Wechseljahre, Alter, Verlust der Weiblichkeit, Depressionen, Hitzewallungen, Hormonmangel - oder Auftakt in eine neue schöpferische Lebensphase? Humorvoll und offen beschreibt die Schweitzer Psychologin Julia Onken ihre eigenen Erfahrungen. Sie begibt sich auf Entdeckungsreise, liest Bücher, fragt andere Frauen, horcht in sich hinein und lernt schießlich den tiefen Sinn der Wechseljahre verstehen: "Die Zeit der körperlichen Mutterschaft ist vorbei, die geistige Mutterschaft beginnt."

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografie

978-3-406-66382-6

Erschienen am 08. Mai 2014

7. Auflage

205 S.

Broschiert

Broschur 9,95 € Kaufen
Inhalt
I. Teil: Erlebnisbericht

1.Der Sommer kracht aus allen Fugen
2.Jeder fünfte ist ein Chinese, du auch?
3.Wenn ich Opernsängerin gewesen wäre
4.Im Wurzelreich der Urmutter
5.Feuerzeichen mitten im Gesicht
6.Unsere Gewichte addiert und durch zwei dividiert ergeben das Idealgewicht
7.Das große Drama der begabten Frauen
8.Redakteurinnen von Frauenzeitschriften sind die unerbittlichsten Männer
9.Die Baumwollschafe
10.Hurra! Ich bin tatsächlich in den Wechseljahren!

II. Teil: Tagungsbericht

1.Auftakt in die schöpferisch-geistige Lebensphase
2.Die geistige Mutterschaft
3.Die körperlichen Veränderungen als Gleichnis
4.Die Ergänzung durch das Prinzip des Männlich-Sonnenhaften
5.Der Wechsel in die Identifizierung im Geistigen
6.Heraustreten aus der geschlechtlichen Halbheit in die Ganzheit
7.Während die äußere Lebenslinie absinkt, steigt die innere an

Hinweise auf Literatur und Seminare