Weber, Max

Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus

Vollständige Ausgabe

Max Webers berühmte Studie zur Protestantischen Ethik hat bis heute nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Ausgehend von der Frage, worin die Besonderheit der abendländischen Moderne besteht, beginnt Max Weber mit der Suche nach den Grundlagen und Voraussetzungen des modernen Kapitalismus. Er stößt auf eine spezifische, protestantische Ethik als eine der entscheidenden Wurzeln der typisch abendländischen Form des Wirtschaftens, die dem Kapitalismus eine ideelle Grundlage bot und am weitesten entgegenkam. In der vorliegenden vollständigen Ausgabe sind – neben den Originaltexten von 1920 – auch Webers leidenschaftliche Reaktionen auf die Kritiker seiner Schrift nachzulesen. Es ist die erste vollständige Sammlung aller Schriften Max Webers zur Rolle des Protestantismus bei der Herausbildung des modernen Kapitalismus.
Von Max Weber. Herausgegeben und eingeleitet von Dirk Kaesler.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-60200-9

4. Auflage, 2013

432 S.

Paperback

Broschur 17,95 € Kaufen
e-Book 13,99 € Kaufen
Inhalt
Vorwort des Herausgebers

Die Protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus
Nachdruck der Fassung der von Max Weber redigierten Aufsätze von 1920

I. Das Problem

  1. Konfession und soziale Schichtung
  2. Der «Geist» des Kapitalismus
  3. Luthers Berufskonzeption. Aufgabe der Untersuchung

II. Die Berufsethik des asketischen Protestantismus

  1. Die religiösen Grundlagen der interweltlichen Askese
  2. Askese und kapitalistischer Geist

Die Protestantischen Sekten und der Geist des Kapitalismus
Nachdruck der Fassung aus dem Jahr 1920

«Kirchen» und «Sekten»
Nachdruck der Fassung aus dem Jahr 1906

Die «Antikritiken» Max Webers

  1. Kritische Bemerkungen zu den vorstehenden «Kritischen Beiträgen» (1907)
  2. Bemerkungen zu der vorstehenden «Replik» (1908)
  3. Antikritisches zum «Geist» des Kapitalismus (1910)
  4. Antikritisches Schlusswort zum «Geist des Kapitalismus»

Personenregister