Hagemann, Wolfgang

Burnout bei Lehrern

Ursachen, Hilfen, Therapien

Überfordert, gemobbt, ausgebrannt! Worte wie diese fallen häufig, wenn Lehrerinnen und Lehrer über sich und ihren Beruf sprechen. Dieses Buch erläutert, welchen besonderen, vor allem seelischen Belastungen Lehrer ausgesetzt sind, wann und wie diese krank machen und welche Möglichkeiten der Therapie und Vorsorge es gibt. Der Autor beschreibt ausführlich, wie sich seelische Störungen auf die pädagogische Kompetenz auswirken und welche Maßnahmen wirklich helfen, um wieder zu Identifikation und Zufriedenheit mit dem Lehrerberuf zurückzufinden. Ein Standardwerk für Lehrerinnen und Lehrer, für Ärzte und Therapeuten.

Teilen

Seite drucken

E-Mail

Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert.

Bibliografische Reihen

Bibliografie

978-3-406-57377-4

Erscheint am 23. Februar 2009

156 S.

Paperback

Broschur 11,95 € Kaufen
Inhalt

Vorwort

1. Einleitung

2. Ursachen von Burnout
2.1 Belastungen der Lehrer
2.2 Leitungsschwächen von Rektoren und Schulleitern
2.3 Verlust der Familienfreundlichkeit im Lehrerberuf
2.4 Zunehmende Schieflagen in der Entlohnung
2.5 Situationsberichte zu schulsystembedingten Ursachen von Burnout
2.6 Belastungen in den Bereichen Selbst, Familie, Freundeskreis und Arbeit

3. Gewalt an Schulen
3.1 Gewalt im Unterricht und in unserer Gesellschaft
3.2 Gewalt durch Schüler
3.3 Strukturelle Gewalt
3.4 Emotionen und Verhalten
3.5 Was der Lehrer tun kann

4. «Gesundheit durch Bedürfnisbefriedigung»
4.1 Herausforderungen und Chancen
4.1.1 Schule
4.1.2 Schüler
4.1.3 Kollegium
4.1.4 Klasse
4.2 Fragen an das System

5. Definition und Diagnostik von Burnout
5.1 Die Symptomatik von Burnout: Störungen imBereich von Körper, Geist und Seele
5.2 Störungen im psychomentalen und kognitiven Bereich
5.2.1 Störung der emotionalen Kompetenz
5.2.2 Störung der Selbstwirksamkeit
5.2.3 Störung der Selbstachtsamkeit
5.2.4 Störung der Wahrnehmung
5.2.5 Störung der Interaktionen
5.2.6 Störung in der Kommunikation
5.2.7 Verlust von Beziehung als sicherem inneren Ort
5.3 Symptombildung und Persönlichkeitsveränderung
5.4 Vier Phasen der Burnout-Entwicklung
5.5 Gleichzeitigkeit von körperlichen und seelischen Prozessen

6. Mobbing
6.1 Ursachen von Mobbing
6.2 Verlauf von Mobbing
6.3 Die Folgen von Mobbing
6.4 Wie sich Mobbing-Opfer wehren können
6.5 Biopsychosoziale Diagnostik des Mobbing-Opfers
6.6 Behandlung eines Mobbing-Opfers

7. Therapie von Burnout
7.1 Therapieziele: Biopsychosoziale Gesundheit und Lebensfreude
7.2 Therapieverlauf bei einem Burnout-Patienten
7.3 Therapieverlauf bei einem Gewaltopfer

8. Selbstbeurteilungsinventare
8.1 Burnout-Screening-Skalen BOSS I und II
8.1.1 Fragebogen BOSS I
8.1.2 Fragebogen BOSS II
8.2 Fragebogen zur Selbstbeurteilung der emotionalen Kompetenz
8.3 Das Mobbing-Inventar

9. Präventionsmaßnahmen
9.1 Für den Lehrer
9.1.1 Selbstaktualisierung im Team
9.1.2 Bessere Selbstfürsorge des Einzelnen
9.2 Für das System
9.2.1 Weiterbildung in der Wirtschaft
9.2.2 Teamplaying statt Einzelkampf zur Stärkung der Autonomie
9.3 Für Schulleiter und Rektoren
9.4 Anregungen für strukturelle Veränderungen
9.5 Appelle an Politiker und Eltern

10. Forschungsergebnisse zu Entstehung, Ursachen und Verbreitung von Burnout 
      bei Lehrern

10.1 Gewalt von Kindern und Jugendlichen
10.2 Belastungen am Arbeitsplatz
10.3 Stress und Gesundheit von Lehrern
10.3.1 Gesundheitliche Belastungen von Lehrern: Gegenwärtige Situation
10.3.2 Diagnostische Verfahren und Diagnosen
10.3.3 Unterschiede zwischen Lehrern und Nichtlehrern
10.3.4 Differenzierung zwischen Burnout und Depression
10.4 Intensität der Symptome und spezifische Berufssituation
10.5 Schlussfolgerungen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen für Lehrer

11. Schlusswort

Anmerkungen